Content Marketing im Vergleich

Die 10 besten Content Marketing Anbieter im Test 2017

Content Marketing ist eine Vermarktungstechnik, bei der eine bestimmte Zielgruppe durch Informationen, Unterhaltung und Beratung angesprochen wird. Dabei soll keine reine Werbung betrieben werden, sondern ein Mehrwert für den Nutzer entstehen.

Maximilian Reichlin
Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden durch gezieltes Content Marketing.
Von Maximilian Reichlin
Contently Test
Curata Test
ion interactive Content Marketing Test

ion interactive Content Marketing

  1. Interaktive Content-Elemente
  2. Viele mögliche Integrationen
  3. Umfangreicher Content-Editor
  1. Vergleichsweise teurer Preis
Kapost Test
linkbird Test

linkbird

  1. Allround-Tool
  2. Schnittstelle zu Wordpress
  3. Vergleichsweise billiger Preis
  1. Wenig Integrationen
NewsCred Test

NewsCred

  1. Allround-Tool
  2. Umfangreiche Content-Datenbank
  3. Viele Content-Elemente
  1. Sehr teurer Preis
Percolate Test
Scompler Test

Scompler

  1. Umfangreiche Analyse-Werkzeuge
  2. Dynamischer Kalender
  3. Intuitiver Texteditor
  1. Wenig mögliche Content-Elemente
Skyword Test

Suchen Sie nach neuen Wegen, Kunden zu gewinnen, ohne diese ständig mit Werbung zu bombardieren? Wollen Sie die Menschen ernsthaft von Ihren Produkten bzw. Leistungen überzeugen, anstatt sie mit inhaltslosen Sprüchen zum Kauf zu überreden? Wenn das der Fall ist, dann ist vielleicht Content Marketing der richtige Ansatz für Sie. Mit dieser Vermarktungsmethode gewinnen Sie nicht nur neue Kunden, sondern überzeugen diese durch konkrete Inhalte und sichern sich somit langfristig deren Vertrauen. Damit Sie dabei nichts falsch machen, gibt es Content Marketing Software. Diese hilft Ihnen dabei, die richtige Strategie zu finden und umzusetzen.

Das Wichtigste in Kürze
  • Themen verkaufen Produkte: Beim Content Marketing geht es darum, Ihre Kundschaft mit “Content”, also themenspezifischen Inhalten oder unterhaltenden Elementen, für sich zu gewinnen. Verzichten Sie auf lästige Werbeslogans und überzeugen Sie mit Fachwissen!
  • Content Marketing Tools helfen Ihnen dabei, Ihre Inhalte bestmöglich auf der passenden Plattform zu präsentieren. Sparen Sie sich aufwendiges Layouten und nutzen Sie die speziell entwickelten Funktionen, um hochwertigen Content zu produzieren.
  • Steigen Sie im Google Ranking: Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet durch suchmaschinenoptimierte Inhalte. Die Tools passen Ihren Content so an, dass er bei Google und Co. schneller gefunden wird.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing bedeutet übersetzt die Vermarktung durch Inhalt bzw. Gehalt. Content Marketing ist also keine klassische Werbung, die den Kunden durch große Versprechen und Slogans überzeugen soll, sondern wesentlich konkreter und tiefgründiger.

Content-Marketing bezeichnet eine Kommunikationsstrategie, um mittels nutzwertige[r] aber nicht werbliche[r] Informationen die Bekanntheit bei der gewünschten Zielgruppe zu steigern, das Image zu verbessern oder neue Kunden zu gewinnen. Dabei soll der potenzielle Kunde nicht gleich zum Kauf eines Produktes gedrängt werden.

Wie funktioniert Content Marketing?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Content Marketing zu betreiben. Es gibt nicht den einen richtigen Weg, trotzdem ist das Prinzip hinter der Marketingstrategie bei den meisten Unternehmen erst einmal dasselbe:

Inhalte statt Werbung

Bei Content Marketing geht es darum, Kunden für sich zu gewinnen, ohne dabei gezielt Werbung zu betreiben. Potentielle Kunden sollen sich durch nützliche Informationen, Expertenwissen und unterhaltende Elemente von Ihrem Produkt bzw. Unternehmen überzeugen. Das Ziel ist es, das Interesse des potentiellen Kunden zu wecken und ihn emotional an das Unternehmen zu binden. Im Sinne einer Marketing Automation ist ein umfassendes Content-Marketing der erste Schritt bei der Generierung von Leads. Schlussendlich wollen Sie in erster Linie keine neuen Kunden gewinnen - sondern Fans, Freunde der Marke, emotionale und überzeugte Anhänger Ihres Produkts.

You educate, entertain or inform people so they know, like and trust you enough to do business with you.

Der Marketing Content wird auf verschiedenen Plattformen präsentiert. Dazu gehören neben der Unternehmenswebsite zum Beispiel Blogs, Magazine, Youtube oder Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Dabei werden folgende Elemente verwendet:

  • Text
  • Bilder
  • Videos
  • Grafiken
  • Statistiken
  • Umfragen
  • Podcast
  • White Papers
  • usw.

Die Inhalte müssen nicht zwingend direkt mit ihrem Produkt, Ihrer Leistung oder Ihrem Unternehmen zusammenhängen. Sie überzeugen auch durch Content, der einfach nur thematisch zu Ihnen passt oder Ihre Zielgruppe anspricht. Vergessen Sie nicht: Es geht in erster Linie nicht darum, ein Produkt zu verkaufen, sondern um die Customer Experience, die Erfahrung und das Erlebnis für den Anbieter.

Ein gutes Beispiel dafür liefert folgendes Video:

Auch wenn Sie durch Content Marketing natürlich in gewisser Weise Werbung machen, ist diese wesentlich glaubwürdiger als Werbespots, Slogans, Banner und Co. Die Marketingstrategie ist nicht wirklich neu, hat aber besonders in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Seit 2012 steigt das Interesse am Suchbegriff “Content Marketing” kontinuierlich an © www.google.de - Seit 2012 steigt das Interesse am Suchbegriff “Content Marketing” kontinuierlich an

Content Marketing Tools anstelle von Agenturen

Ihre Kunden sollen sich aus wahrer Überzeugung für Sie entscheiden und nicht das Gefühl haben, von einer Werbung mitgerissen worden zu sein. Deshalb ist es umso wichtiger, eine geeignete Content Marketing Strategie für Ihr Unternehmen zu wählen. Dafür gibt es Marketing Agenturen, allerdings kosten diese viel Geld und sind deshalb oft ein Service, den sich nur große Unternehmen leisten können. Die Alternative: Content Marketing Tools. Dabei handelt es sich um Software, die Sie bei der Entwicklung, visuellen Aufarbeitung und Integration von Content Marketing unterstützt. Mit den passenden Programmen gestalten Sie selbst anschauliche Blogeinträge, Grafiken, Statistiken, etc., ohne dabei besondere Vorkenntnisse mitbringen zu müssen.

Für wen sind Content Marketing Tools geeignet?

Content Marketing ist ein Muss für jedes Unternehmen, das von seiner Webpräsenz abhängig ist. Aber nicht nur für Online Dienste, sondern auch in Produktion und Handel kann sich gut strukturiertes Content Marketing positiv auf die Wahrnehmung Ihres Unternehmens auswirken und somit den Umsatz steigern.

Content Marketing und Online Shops

Gerade Online Shops profitieren oft stark von Content Marketing. Das liegt vor allem daran, dass sich die angebotenen Produkte sehr gut mit einem Nutzen bzw. Bedürfnis der Kunden verbinden lassen. Ein Beispiel dafür ist Mode: Wenn Sie als Online Shop Kleidung verkaufen, können Sie Ihre Kunden super über die neuesten Trends und Styles informieren, erklären zu welchem Typ am besten welche Farben passen und warum jemand mit seiner Figur besser dieses oder jenes Kleidungsstück tragen sollte. Günstige Plattformen dafür sind soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram, aber auch Modeblogs oder Apps.

Vorteile von Content Marketing

Aus Content Marketing kann Ihr Unternehmen einen großen Nutzen ziehen, denn die Strategie bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich:

Content Marketing zahlt sich aus

Experten sehen im Content Marketing Potenzial für einen hohen Return on Investment (ROI). Laut einer Studie der Kommunikationsagentur Waggener Edstrom wirkt sich Content Marketing bei der Mehrheit der Unternehmen positiv aus. 81 Prozent der befragten Unternehmen haben seit der Einführung einer Content Marketing Strategie einen erhöhten Webtraffic festgestellt, bei 61 Prozent haben sich die Umsätze gesteigert.

www.absatzwirtschaft.de
  • Sie werden schnell gefunden. Internetnutzer finden über bestimmte Themen zu Ihnen. Oft interessieren sich User für ein ähnliches Thema und recherchieren dazu. Dabei geraten sie zufällig auf die Seite Ihres Unternehmens und informieren sich dort. Auf diese Weise erzeugen Sie Aufmerksamkeit, wecken das Interesse Ihrer Zielgruppe und schaffen es bestenfalls, dass sich der Nutzer aus Überzeugung für Sie bzw. Ihr Produkt entscheidet.
  • Ihr Suchmaschinen-Sichtbarkeitsindex steigt. Je relevanter Ihre Themen sind, desto mehr Traffic findet auf Ihrer Seite statt und desto höher wird Ihr Sichtbarkeitsindex. So steigen Sie zum Beispiel schneller im Google Ranking und werden von den Usern als wichtiges Unternehmen wahrgenommen.
  • Steigende Präsenz in anderen Medien. Sobald Sie interessanten Content produzieren, werden die Medien darauf zurückgreifen und sich dabei auf Sie beziehen. Vor allem Umfragen, interaktive Grafiken oder Studien haben diesen Effekt.
  • Schnelle Verbreitung Ihrer Inhalte. Eine gut aufbereitete Grafik, eine wissenschaftliche Studie oder Umfrage, ein überraschender Fakt - all diese Elemente verbreiten sich im Netz schneller als jede Werbung. Aber nicht nur im Internet, sondern auch in der “realen” Welt werden relevante Themen diskutiert. Im Prinzip ist das das Beste, was Ihnen passieren kann: Die Nutzer verbreiten Ihre Themen im Netz und erzählen ihren Freunden und Bekannten davon. Das hat nicht nur einen positiven Effekt auf die Wahrnehmung Ihres Unternehmens, sondern zeigt auch, dass Ihre (potentiellen) Kunden Ihnen glauben und vertrauen.

Warum eine Software für’s Content Marketing nutzen?

Auf vielen Websites gibt es inhaltlich gute Infos und Texte, die nur selten Beachtung finden, da sie optisch nicht professionell gestaltet sind. Um das zu vermeiden, verwenden Sie eine Content Marketing Software. Diese ist darauf spezialisiert, Ihre Inhalte für unterschiedliche Plattformen wie Websites, Blogs, Instagram, Snapchat, etc. möglichst treffend, visuell ansprechend und mit einem hohen Mehrwert für den Nutzer aufzubereiten. Mit dieser Strategie steigt einerseits der Sichtbarkeitsindex Ihres Unternehmens und Sie werden im Internet besser wahrgenommen, andererseits präsentieren Sie sich seriöser und professioneller. Die Software hilft Ihnen dabei, zielgerichtet die richtige Darstellungsform zu wählen und umzusetzen.

Mit einem Content Marketing Tool werden Sie zum Layouter. Mithilfe von vorgefertigten Mustern, Vorschlägen und einfachen Funktionen präsentieren Sie spielend einfach Inhalte in ansprechender Form. Und das Ganze auch noch mit geringem IT-Aufwand.

Nachteile von Content Marketing

So verlockend das mit dem Content Marketing klingt, natürlich gibt es auch hier einiges zu beachten - Content Marketing heißt nämlich nicht automatisch auch Erfolg.

Das Risiko: Was, wenn es sich nicht lohnt?

Gutes Content Marketing kostet Geld - egal, ob Sie eine Agentur beauftragen oder eine Software nutzen. Hinzu kommt das Problem: Einfach nur irgendwelche Inhalte zu produzieren, bedeutet nicht, dass die Nutzer diese auch lesen wollen. Eine ordentliche Strategie muss her. Sie müssen es schaffen, dass sich die Welt für Ihren Content interessiert. Dies kann nur gelingen, wenn der Content einen Mehrwert für den Leser liefert. Ansonsten kostet Sie Ihr Content Marketing mehr als es Ihnen einbringt.

Der durchschnittliche User heutzutage hat viel Erfahrung mit Inhalten aus dem Netz, ist kritisch und erwartet etwas Besonderes. Deshalb reicht es nicht, einfach nur einen guten Text zu schreiben, so bahnbrechend Ihre Ergebnisse auch sein mögen.

Gestalten Sie Ihren Content visuell so ansprechend wie möglich, zum Beispiel durch interaktive Grafiken, Videos, Quizzes, etc. Nur so können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Nutzer auf sich ziehen. Seien Sie kreativ!

Selbst die beste Content Marketing Strategie garantiert keinen Erfolg. Sie tragen immer ein gewisses Risiko. Das tollste Thema in seiner besten Form kann sich überraschend als vollkommen irrelevant für Ihre User herausstellen. Das Gute ist: Ein Content Marketing Tool hilft Ihnen bei der Gestaltung Ihres Konzeptes, sodass Sie das Risiko einer totalen Fehlinvestition minimieren.

Das kosten Content Marketing Tools

Einen allgemeingültigen Preis für Content Marketing Tools gibt es nicht, da alle Anbieter verschiedene Leistungen und Kostenmodelle zur Verfügung stellen. Manche Tools gibt es bereits ab 199 Euro/Monat, andere beginnen bei ca. 2.000 Euro/Monat und steigern sich je nach gewünschter Leistung.

Das ist in der Tat nicht gerade günstig, allerdings sollten Sie bedenken, dass Agenturen für eine vergleichbare Leistung meist deutlich mehr verlangen.

Das Gute an der monatlichen Zahlung ist, dass sich auf diese Weise super nachverfolgen lässt, wie gut ein Content bei den Usern ankommt und welche Inhalte umsatzsteigernd sind bzw. welche nur Ausgaben erzeugen. Damit ist es einfacher, sich dem Markt anzupassen und neue Strategien zu entwickeln.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Jede Content Marketing Software hat ihre eigenen, spezifischen Merkmale und Funktionen. Dennoch gibt es Überschneidungen, die bei den meisten Anbietern zum Standard gehören.

Strategie und Organisation des gesamten Contents

Produzieren Sie Content mithilfe von wissenschaftlich entwickelten Marktanalysen und renommierten Strategien. Organisieren Sie all Ihre Inhalte über ein und dieselbe Themenplanung. Egal ob Social Media, Blogs, Websites oder Broschüren, wählen Sie für jeden Kanal die richtige Strategie und verwalten Sie diese an einem Ort.

Einzelne Funktionen am Beispiel von Scompler © www.scompler.com - Einzelne Funktionen am Beispiel von Scompler

Ihr eigener Stil, auf jeglichen Plattformen

Geben Sie Ihren Inhalten ein eigenes Layout und schaffen Sie einen Wiedererkennungswert. Das funktioniert mithilfe der Tools auch ohne Vorkenntnisse im gestalterischen Bereich. Den fertigen Content können Sie dann überall einbetten: Auf Facebook, Twitter, Instagram, auf Ihrer eigenen Website, einem Blog usw.

Suchmaschinenoptimierung

Content Marketing Tools bieten Ihnen sogenannte Templates, also Vorlagen, die Sie mit Inhalten füllen. Diese sind optimal an diverse Suchmaschinen angepasst. Auf diese Weise verbessern Sie Ihr Ranking bei Google, Safari und Co., und gelangen so zu einer größeren Kundschaft.

Geringer IT Aufwand

In der Regel sind Content Marketing Tools so gestaltet, dass sie jeder mit Standard-Computerkenntnissen verstehen und verwenden kann. Sie müssen also nicht mit einer langen Einarbeitungsphase für Ihre Mitarbeiter rechnen. Auch die Einrichtung für Ihre IT funktioniert schnell und einfach.

Eigene Analysen

Binden Sie Ihre eigenen Analysen und Codes ein, um Entwicklungen und Erfolge besser nachverfolgen zu können. Auf diese Weise ordnen Sie bestimmte Entwicklungen direkt zu, behalten stets den Überblick und können jederzeit flexibel reagieren bzw. Ihre Strategie anpassen oder erweitern.

Content Marketing in 4 Schritten am Beispiel von Scompler © www.scompler.com - Content Marketing in 4 Schritten am Beispiel von Scompler

Der Markt um Content Marketing

Es gibt mittlerweile einige relevante Tools, die sich mit Content Marketing beschäftigen. Außerdem ist zu erwarten, dass sich der Markt in den nächsten Jahren erweitern wird. Hier finden Sie eine Auswahl der derzeit wichtigsten Anbieter:

  • ion interactive Content Marketing
  • NewsCred
  • Styla
  • Scompler
  • linkbird
  • Oz

Fazit

Content Marketing ist eine durchaus clevere Form der Vermarktung - vorausgesetzt, Sie haben eine gute Strategie. Sie überzeugen nicht durch nervige Werbung, sondern informieren Ihre Kunden über bestimmte Themen und bieten ihnen einen Mehrwert. Das erzeugt Vertrauen und regt zum Kauf an, ohne, dass der Kunde dazu gedrängt wird.

Damit Ihre Strategie gelingt, helfen Ihnen Content Marketing Tools. Diese unterstützen Sie bei der Organisation, Gestaltung und Platzierung Ihrer Inhalte und sorgen dafür, dass der Sichtbarkeitsindex Ihrer Website steigt. Mit dieser Werbestrategie steigern Sie nicht nur Ihren Bekanntheitsgrad, sondern erhöhen sogar den Umsatz.

Wenn auch Sie Lust haben, mit Ihrem Unternehmen ins Content Marketing einzusteigen, dann werfen Sie doch einfach mal einen Blick in unsere Anbieter Liste der wichtigsten Services auf dem Markt. trusted.de wünscht Ihnen viel Erfolg mit Ihrer neuen Marketing Strategie!

War dieser Artikel hilfreich?

Maximilian Reichlin

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!