vetalio heißt jetzt trusted: Mehr Infos dazu in unserer Pressemeldung

Bluetooth Lautsprecher im Vergleich

Die 10 besten Bluetooth Lautsprecher Anbieter im Test 2017

Mit den portablen Lautsprechern können Sie Ihre Musik überall mit hinnehmen. Die Verbindung ist über Bluetooth sehr komfortabel. Im Vergleich sehen Sie die Stärken und Schwächen der Boxen.

Irini Bafas
Die besten 10 Bluetooth Lautsprecher für Sie im Vergleich.
Von Irini Bafas
Logitech UE Megaboom Test

Logitech UE Megaboom Test

  1. Ausgezeichneter Stereo-Sound
  2. Lange Spieldauer
  3. Hohe Bluetooth-Reichweite
  1. Hoher Preis
  2. Wenig Zubehör
sehr gut (87%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
299,00 €
Tipp
JBL Charge 2 Test

JBL Charge 2 Test

  1. Optimales Preis-Leistungsverhältnis
  2. Enorme Bluetooth-Reichweite
  3. Sehr guter Sound
  1. Keine Verbindung über Klinkenkabel
  2. Keine Schutzvorkehrungen vor Wasser und Staub
sehr gut (90%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
149,00 €
Harman Kardon Esquire Test

Harman Kardon Esquire Test

  1. Hohe Bluetooth-Reichweite
  2. Ladefunktion für mobile Geräte
  3. Integrierte Freisprechanlage
  1. Hohes Gewicht
  2. Nicht wasser- und stoßfest
sehr gut (86%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
199,99 €
Anker A7908 Test

Anker A7908 Test

  1. Fairer Preis
  2. Praktische Größe und Gewicht
  3. Überragende Akkuleistung
  1. Kein Schutz vor Wasser und Schmutz
  2. Wenig Farben zur Auswahl
sehr gut (86%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
38,99 €
Beats Pill by Dr. Dre 2.0 Test

Beats Pill by Dr. Dre 2.0 Test

  1. Transportfähige Größe
  2. Ladeanschluss für mobile Geräte
  3. Modernes Design
  1. Relativ hoher Preis
  2. Kein Schutz vor Wasser und Dreck
gut (84%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
165,00 €
Inateck BTSP-10-Plus Test

Inateck BTSP-10-Plus Test

  1. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  2. Überraschende Klangergebnisse
  3. Verbindung auch via Klinkenkabel
  1. Keine Extra-Funktionen
  2. Kein Schutz vor Wasser, Dreck, usw.
gut (82%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
36,99 €
Easy ACC Mini Test

Easy ACC Mini Test

  1. Unschlagbar günstiger Preis
  2. Praktische Größe
  3. Freisprechanlage
  1. Mono-Sound mit geringer Lautstärke
  2. Keine Schutzvorkehrungen vor Wasser und Staub
gut (82%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
22,95 €
Bose Soundlink Mini Test

Bose Soundlink Mini Test

  1. Sehr gute Klangqualität
  2. Ladefunktion für mobile Geräte
  3. Praktische Größe
  1. Hoher Preis
  2. Kein Schutz vor Wasserschäden usw.
gut (80%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
199,95 €
Rapoo A600 Test

Rapoo A600 Test

  1. Fairer Preis
  2. Preisekröntes Design
  3. Angenehme Größe und Gewicht
  1. Wenig Zubehör
  2. Kein Transportschutz
gut (75%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
59,59 €
Creative D100 Test

Creative D100 Test

  1. Guter Preis
  2. Unschlagbare Spieldauer
  3. Verbindung via Klinkenkabel
  1. Wenig Zubehör
  2. Batteriebetrieben
gut (71%)
Im Test (07/2015)
Preis ab
44,99 €

Bluetooth Lautsprecher

Was ist ein Bluetooth Lautsprecher?

Für Bluetooth Lautsprecher gibt es viele Bezeichnungen. Mobile Lautsprecher, portable Boxen oder tragbare Musikanlagen sind nur ein Bruchteil der Begriffe, die jeder von Ihnen mit Sicherheit schon oft gehört hat. Doch um was genau handelt es sich bei den technischen Geräten eigentlich und was differenziert diese untereinander?

Mobile Boxen und Bluetooth Lautsprecher sind nicht immer das Gleiche

Beim Umgang mit den Begrifflichkeiten ist es wichtig, sich einer wesentlichen Sache bewusst zu werden: Eine mobile Box muss nicht zwangsläufig auch ein Bluetooth Speaker sein. Im Umkehrschluss muss ein Bluetooth Lautsprecher nicht immer mobil sein.

Bei Bluetooth Boxen handelt es sich um Lautsprechersysteme, die eine Verbindung via Bluetooth ermöglichen. Auf diese Weise können Sie Ihre mobilen Geräte kabellos mit der bluetooth-fähigen Musikanlage koppeln und Ihr Smartphone oder Ähnliches mehrere Meter frei im Umkreis bewegen und positionieren. Eine Verbindung kann mit jedem Gerät hergestellt werden, das eine Bluetooth-Funktion hat. Hier finden Sie eine Aufzählung der gängigen technischen Produkte, die mit den Speakern kompatibel sind:

  • iPhone
  • Samsung
  • Windows Phone
  • Xperia
  • HTC
  • Smart-TV
  • iPad
  • iPod
  • PC
  • weitere Smartphones, Tablets, etc.

Es ist durchaus möglich, dass ein Lautsprecher die Koppelung via Bluetooth ermöglicht, aber dennoch nicht mobil ist. Dies äußert sich dadurch, dass das Gerät dann permanent an eine Steckdose angeschlossen sein muss, um zu funktionieren.

Andersherum ist es bei mobilen Boxen. Diese können ohne permanente Kabelverbindung zum Strom mehrere Stunden unterwegs genutzt werden. Eine Connection zwischen Smartphone und Lautsprecher muss aber nicht unbedingt via Bluetooth hergestellt werden, sondern kann auch per Klinkenkabel erfolgen.

Bluetooth Speaker sind heutzutage meist mobil

Der richtige Umgang mit den Bezeichnungen ist für Sie vor allem dann von Bedeutung, wenn Sie auf der konkreten Suche nach einem Lautsprecher sind. Dabei sollten Sie stets darauf achten, dass das Gerät Ihren Wünschen entspricht.

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die verschiedenen Begriffe gerne vereinheitlicht. Das liegt daran, dass mittlerweile die meisten Bluetooth Speaker auch mobil sind. Dennoch gibt es immer wieder Ausnahmen, deshalb sollten Sie bei Ihrer Auswahl stets wachsam sein. Wir haben uns in unserem Bluetooth Lautsprecher Test ausschließlich auf Boxen fokussiert, die beide Kriterien erfüllen. Im Folgenden handelt es sich also ausschließlich um mobile Bluetooth Boxen.

Wie funktioniert die Verbindung mit einem Bluetooth Speaker?

Viele Menschen lassen sich zu leicht von dem englischen Begriff “Bluetooth Speaker” abschrecken und setzen diesen mit komplizierten technischen Vorgängen in Verbindung. Dabei ist die Koppelung via Bluetooth in der Regel vollkommen unkompliziert.

Jedes mobile Gerät hat dafür zwar seine eigene Vorgehenweise, dennoch lassen sich einige Schritte verallgemeinern:

  1. Aktivieren Sie Bluetooth auf ihrem mobilen Gerät (zum Beispiel Smartphone, Tablet oder PC). Oftmals finden Sie die Funktion dafür als einen der ersten Punkte unter den Einstellungen.
  2. Suchen Sie andere Bluetooth-Geräte in ihrer Nähe. Der Vorgang sollte in der Regel nicht einmal eine Minute dauern. Bei manchen Musikboxen muss die Bluetooth-Funktion extra aktiviert werden.
  3. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Lautsprecher her, indem Sie den Anweisungen auf Ihrem Smartphone (oder Ähnlichem) folgen.

Viele der neueren Boxen mit Bluetooth können sich Verbindungen merken und koppeln sich automatisch, sobald Ihr mobiles Gerät in der Nähe ist. Dafür muss nur die Bluetooth-Funktion aktiviert sein.

Das einzige worauf Sie hierbei achten müssen, ist, dass Sie sich nahe genug am Lautsprecher befinden. Dieser hat nämlich nur eine begrenzte Bluetooth-Reichweite und sobald Sie diesem Umkreis verlassen, bricht die Verbindung ab.

Vorteile von mobilen Bluetooth Lautsprechern

Mobile Lautsprecher bringen eine Menge Vorteile mit sich. Hier finden Sie einige Gründe, die dafür sprechen, sich eine tragbare Musikbox anzuschaffen:

Hohe örtliche Flexibilität

Dank leistungsfähigen Akkus sind Sie ab jetzt nicht mehr an eine Steckdose gebunden und haben Ihre Musik immer dabei. Egal ob zu Hause, unterwegs oder an einem gemütlichen Nachmittag am See, die Lautsprecherboxen können überall mit hingenommen werden und Ihnen den Alltag mehrere Stunden mit Ihren Lieblingssongs untermalen.

Einfacher Transport

Ein mobiler Lautsprecher ist darauf ausgerichtet, permanent transportiert zu werden. Deshalb wiegen die Teile in der Regel nicht mehr als ein Kilo, die meisten sogar weniger als ein halbes Kilo. Auch die Größe der Bluetooth Boxen ist normalerweise praktisch gestaltet: Von Mini-Lautsprechern, die auf die Handfläche passen bis hin zu etwas größeren Geräten, die Sie immer noch in Ihren Rucksack bekommen, ist in unserem Mobile Lautsprecher Vergleich alles dabei.

Mehrere Verbindungsmöglichkeiten

Oft entsteht der Eindruck, dass mobile Boxen nur mit technisch fortgeschrittenen Geräten kooperieren. Die meisten lassen sich jedoch nicht nur via Bluetooth verbinden, sondern auch ganz klassisch per Klinkenkabel. Dadurch können Sie sogar Ihren altern Mp3-Player problemlos mit dem modernen Lautsprechersystem verbinden. Außerdem finden Sie in einigen Boxen auch einen USB-Anschluss, sowie einen Speicherkarten-Slot. Damit öffnet sich eine weitere Möglichkeit, Ihre Playlist auf dem Gerät abzuspielen.

Nachteile von mobilen Bluetooth Speakern

Mobile Boxen haben neben allerlei Vorteilen aber auch einige Kritikpunkte, beispielsweise im Vergleich zu Stereoanlagen.

Praktische Größe zum Nachteil der Sound-Qualität

Das Ziel, mobile Lautsprecher so praktisch wie möglich zu gestalten, wirkt sich zwar im Transport zum Vorteil aus, erweist sich in puncto Sound-Qualität jedoch als Nachteil. Je kleiner ein Lautsprecher ist, desto schwieriger ist es, einen hochwertigen Klang zu erzeugen. Wenn Sie richtig gute Bluetooth Boxen möchten, müssen Sie dafür mit hohen Kosten rechnen. Und trotzdem, für das Geld, welches Sie für den portablen Lautsprecher ausgeben, erhalten Sie in der Regel eine stationäre Musikanlage mit wesentlich besserer Klangqualität. Obwohl sich der Sound der neuen Boxen stetig verbessert, kann er noch lange nicht mit dem eines ordentlichen und größeren Sound-Systems mithalten.

Leichte Beschädigungen möglich

Beim Umgang mit mobilen Lautsprechern sollten Sie vorsichtig sein, denn die sensiblen Geräte sind relativ einfach zu beschädigen. Nur die wenigsten sind geschützt vor Sand, Dreck und Staub. Ebenso selten finden Sie portable Boxen, die wasser- oder stoßfest sind. Gerade im Freien ist es jedoch schwierig, sorgfältig auf seine technischen Geräte aufzupassen, da diese leicht mit Wasser oder Sand in Berührung kommen.

Aus diesem Grund sind oftmals Tragetaschen oder Schutzhüllen im Zubehör integriert. Manchmal müssen Sie diese allerdings für einen Aufpreis zusätzlich bestellen oder riskieren eine Beschädigung beim Transport.

Das kosten Bluetooth Lautsprecher

Die Preisspanne bei mobilen Lautsprechern ist sehr hoch. Billige Modelle erhalten Sie bereits für wenige Euro, nach oben hin ist die Grenze kaum festzulegen.

Das günstigste Modell in unserem Bluetooth Boxen Test ist der Easy ACC Mini, den es aktuell für 22,95€ bei Amazon gibt. Das teuerste Gerät ist der UE Megaboom von Logitech und kostet 299,00€. Der JBL Charge 2, unser Bluetooth Boxen Testsieger, liegt preislich im Mittelfeld und kostet momentan 149,99€ bei Amazon.

Auf das sollten Sie bei der Auswahl eines Bluetooth Speakers achten

Jeder mobile Lautsprecher hat seine Vor- und Nachteile und ist individuell gestaltet. Gerade in den Funktionen und Extras unterscheiden sich die Geräte untereinander sehr. Bei der Auswahl eines mobilen Lautsprechers gibt es also mehrere Dinge, auf die Sie achten sollten.

Ist der Lautsprecher wirklich mobil?

Einige Bluetooth Speaker müssen durchgehend an eine Steckdose angeschlossen sein, um zu funktionieren. Gehen Sie sicher, dass Ihr Gerät portabel ist.

Ist die Box akku- oder batteriebetrieben?

Normalerweise werden mobile Musikboxen von einem wiederaufladbaren Akku betrieben. Manche laufen jedoch nur durch Batterien, die immer wieder neu gekauft und gewechselt werden müssen.

Wie lange hält der Akku bzw. die Batterie?

Gerade was die Akkulaufzeit betrifft, gibt es zwischen den mobilen Boxen große Unterschiede. Der Durchschnitt liegt bei 10 Stunden, die Angabe finden Sie immer in der Produktbeschreibung.

Wie hoch ist die Bluetooth-Reichweite?

Auch hier gibt es zwischen den verschiedenen Modellen signifikante Unterschiede. Der durchschnittliche Wert liegt bei 10 Metern, Informationen dazu erhalten Sie in der Beschreibung des Produkts.

Befindet sich im Zubehör alles, was ich brauche?

Auch das Zubehör variiert unter den Herstellern stark. Vergewissern Sie sich vor allem, dass Ladekabel, Gebrauchsanleitung und Batterien bzw. der Akku dabei sind, damit Sie direkt loslegen können. Nicht selten sind auch Tragetaschen und Klinkenkabel enthalten.

Entspricht die Sound-Qualität meinen Wünschen?

Gehen Sie sicher, dass die mobile Box klangtechnisch für die Gegebenheiten ausreicht, für die Sie sie nutzen möchten. Werfen Sie dafür am Besten einen Blick auf das Datenblatt.

Brauche ich einen Schutz für den Lautsprecher?

Wenn Sie wissen, dass Sie sich beispielsweise viel am Strand befinden werden, sollten Sie sich vielleicht einen Lautsprecher aussuchen, der wasserfest und geschützt vor Sand ist. Wahlweise können Sie sich auch einen Schutz dazu bestellen.

Was für Extras brauche ich noch?

Außer Musik hören gibt es bei vielen Lautsprechern zahlreiche Extra-Funktionen wie zum Beispiel eine Freisprechanlage oder eine Ladefunktion für Smartphones. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät über all das verfügt, was Sie wünschen.

Die wichtigsten Funktionen und Extras im Überblick

Mittlerweile haben die meisten Geräte weitaus mehr zu bieten, als einfach nur Musik abspielen. Bei vielen Speakern finden Sie viele praktische Funktionen, die Ihnen den Alltag und den Umgang mit der Technik erleichtern. Im Folgenden erklären wir Ihnen die wichtigsten Extras, die mobile Lautsprecher mit sich bringen.

Near Field Communication zum leichteren Verbindungsaufbau

Near Field Communication, kurz NFC, ist eine Verbindungstechnologie, die Sie zum Beispiel schon von der bargeldlosen Zahlung mit Studenten- bzw. Mensakarten oder Ähnlichem kennen könnten. Auch bei modernen Lautsprechern wird das praktische System immer häufiger integriert. Dadurch können Sie Ihre Box mit anderen Geräten verbinden, sobald Sie diese aneinander halten. Die Koppelung findet durch Berührung statt. Im Anschluss können Sie Ihre Geräte frei im Bereich der Bluetooth-Reichweite bewegen.

Lautsprecher mit NFC:

  • Logitech UE Megaboom
  • Beats Pill by Dr. Dre 2.0
  • harman kardon Esquire
  • Rapoo A600

Social Mode und Koppelung mehrerer Geräte miteinander

Eine weitere praktische Funktion ist der Social Mode, bei dem Sie mehrere Smartphones, Tablets oder ähnliche Geräte gleichzeitig mit Ihrem Lautsprecher koppeln können. Dadurch müssen Sie nicht ständig neue Geräte verbinden, sobald Sie die Playlist wechseln möchten, sondern können einfach zwischen den verschiedenen Geräten wechseln.

Geräte mit Social Mode:

  • JBL Charge 2
  • Logitech UE Megaboom
  • harman kardon Esquire

Manche Speaker können sich nicht nur mit mehreren Smartphones gleichzeitig verbinden, sondern auch Connections untereinander herstellen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, einen Stereo Sound herzustellen, bei dem die Musik aus mehreren Lautsprechern gleichzeitig läuft.

Lautsprecher, die sich miteinander verbinden können:

  • Beats Pill by Dr. Dre 2.0
  • harman kardon Esquire.

Freisprechanlage und Ladeanschluss für mobile Geräte

Bei einem Großteil der mobilen Lautsprecher ist eine Freisprechanlage mit Sprachausgabe integriert. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, bequem über den Lautsprecher zu telefonieren, ohne die Verbindung zu Ihrem Smartphone unterbrechen zu müssen. Vereinfacht wird der Prozess oft durch einen Rufannahme-Button auf dem Gerät. Dieser erweist sich vor allem dann als besonders praktisch, wenn Ihr Handy gerade nicht in unmittelbarer Nähe ist.

Lautsprecher mit Freisprechanlage:

  • JBL Charge 2
  • Easy ACC Mini
  • Anker A7908
  • Logitech UE Megaboom
  • Beats Pill by Dr. Dre 2.0
  • harman kardon Esquire
  • Rapoo A600

Außerdem gibt es Bluetooth Speaker, die nicht nur als Lautsprecher, sondern auch als portable Ladegeräte dienen können. Wenn Ihnen also unterwegs mal wieder der Smartphone-Akku leer geht, haben sie die Möglichkeit, diesen per USB-Anschluss an Ihrer mobilen Box aufzuladen.

Lautsprecher mit Ladefunktion:

  • JBL Charge 2
  • Bose Soundlink Mini
  • Beats Pill by Dr. Dre 2.0
  • harman kardon Esquire.

Für welche Anlässe eignen sich Bluetooth Speaker?

Im Prinzip eignen sich Bluetooth-Lautsprecher immer dann, wenn Sie unterwegs nicht auf Musik verzichten möchten. Die Geräte sind leicht zu transportieren und können einen Nachmittag am Strand oder einen Spaziergang mehrere Stunden mit Ihren Liebingssongs untermalen. Für etwas mehr Geld gibt es sogar Boxen, die eine kleinere Party im Freien problemlos beschallen können. Aber auch zu Hause lassen sich die Speaker gut gebrauchen. Vor allem dann, wenn Sie in allen Räumlichkeiten Musik hören möchten, ohne sich mit lästigen Verkabelungen auseinander zu setzen. Egal ob beim Kochen oder Duschen, durch die praktischen Lautsprecher haben Sie die Möglichkeit, sich auch zu Hause den Alltag etwas angenehmer zu gestalten.

So haben wir getestet

In unserem Bluetooth Boxen Test haben wir uns auf vier verschiedene Kategorien spezialisiert, die wir je nach Relevanz unterschiedlich gewichtet haben.

  • Sound
  • Produkt und Kosten
  • Leistungen und Funktionen
  • Optik und Schutz

Dabei haben wir jeden Lautsprecher innerhalb der einzelnen Kategorien im Detail verglichen und dafür zahlreiche Kriterien herangezogen. Dazu gehören technische Details und Extra-Funktionen, aber auch optische Merkmale. Um die Objektivität zu wahren, haben wir die verschiedenen Geräte auch miteinander in Relation gesetzt und in den einzelnen Punkten verglichen.

Fazit

Mobile Boxen werden immer beliebter und die Technologie entwickelt sich schnell weiter. Beim Kauf der Boxen gibt es einige Dinge zu beachten. Nicht nur in puncto Sound-Qualität, sondern auch in den Extra-Funktionen können Sie enorme Unterschiede feststellen. Bevor Sie jedoch einen Haufen Geld in das umfangreichste Gerät investieren, sollten Sie sich erst einmal Gedanken machen, für welche Situationen Sie den Lautsprecher eigentlich brauchen und welche Features Ihnen wirklich wichtig sind.

Wenn Sie sich an Testberichten orientieren und sich etwas genauer mit den Produktbeschreibungen auseinandersetzen, sollte Ihnen die Entscheidung nicht schwer fallen. Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile, und auf dem Markt gibt es für alle Bedürfnisse das Passende. Wenn Sie einmal das richtige für sich gefunden haben, werden Ihnen die Lautsprecher mit Sicherheit den ein oder anderen Ausflug verschönern.

War dieser Artikel hilfreich?

Irini Bafas

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!