Werbehinweis
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Bewerbermanagement Software Test: 28 Tools im Vergleich

Im Bewerbermanagement-Test 2021 hat trusted 8 Anbieter von Bewerbermanagement-Software unter die Lupe genommen und die HR-Tools ausführlich getestet. Hier finden Sie die besten Tools rund um Recruitee, Prescreen und softgarden und weitere Lösungen für zwischen 60 und 200 Euro pro Monat. Finden Sie jetzt Ihr Bewerbermanagement-System und gestalten Sie Ihr Recruiting schneller und effizienter!

Maximilian Reichlin
Head of Content
Max Reichlin ist Leiter der Online-Redaktion bei trusted.de und betreut seit 2015 die Kategorie “Bewerbermanagement”. Gemeinsam mit seinem Team hat er 25 gängige Recruiting-Tools unter die Lupe genommen und 8 davon selbst getestet.
Letztes Update: 15. Oktober 2021

Die besten Bewerbermanagement-Systeme

Ein funktionierendes Bewerbermanagement ist der Grundpfeiler aller Ihrer Recruiting-Bemühungen. Moderne Bewerbermanagement-Software unterstützt Sie dabei, Ihren Bewerbungsprozess schneller, angenehmer und vor allem digital zu gestalten. So optimieren Sie nicht nur Ihre eigenen Recruiting-Prozesse, sondern verbessern auch aktiv die Online-Bewerbungserfahrung für Ihre Kandidat:innen und Talente.

Doch E-Recruiting-Software ist nicht gleich E-Recruiting-Software. Die verfügbaren Lösungen unterscheiden sich oft massiv in ihrem Ansatz, ihren Preismodellen oder durch die enthaltenen Funktionen und Features. trusted hat deswegen 25 gängige HR-Software-Lösungen für Sie verglichen und die besten 8 einem aufwändigen Praxistest unterzogen, um deren Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis zu bestimmen. Alle Ergebnisse des Tests und die Erfahrungen und Bewertung der trusted-Redaktion finden Sie im folgenden Bewerbermanagement-Software-Test.

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

Recruitee

Beste Bewerbermanagement-Software 2021
  • Preis ab 83 €/Monat
  • Jobs 5 - unbegrenzt
  • Nutzer unbegrenzt
  • Jobbörsen 1.250

Die Bewerbermanagement-Software Recruitee deckt den gesamten Bewerbungsprozess ab, von der Erstellung der Stellenanzeigen, über die Organisation und Verwaltung der ankommenden Bewerbungen, über die Auswahl der passenden Kandidat:innen, bis hin zum Bewerbungsgespräch und zur Einstellung. Der Funktionsumfang des Tools ist groß, die Bedienung auch für Anfänger:innen im E-Recruiting einfach.

Warum mögen wir Recruitee?

Recruitee verfügt über eine einfache Bedienbarkeit, eine große Auswahl an Jobbörsen und vielfältige Analyse- und Automatisierungsmöglichkeiten. Die Bewerbermanagement-Software ist ein wahrer Alleskönner.

Besonderen Wert legt Recruitee auf die persönliche Kommunikation mit Ihren Kandidat:innen. Davon zeugt nicht nur die eigene Lösung für Videointerviews, sondern auch die ansprechenden und individualisierbaren E-Mail-Vorlagen. Die deutsche Übersetzung der verfügbaren Standard-Vorlagen wirkt zwar teilweise etwas unbeholfen - da Sie alle Templates aber nach Belieben anpassen können, ist das Jammern auf hohem Niveau.

Was unterscheidet Recruitee von anderen Recruiting-Tools?

Neben dem eigenen Video-Interview-System (andere Tools setzen hier meist auf die Anbindung von externen Apps) glänzt Recruitee mit der Einbindung von KI. Die künstliche Intelligenz trifft anhand Ihrer definierten Kriterien eine Vorauswahl unter Ihren Kandidat:innen oder unterstützt Sie bei der Auswahl geeigneter Jobbörsen für Ihre Branche und Unternehmensgröße. Das spart Zeit, die Sie wieder in den persönlichen Kontakt mit Ihren Bewerber:innen investieren können.

Für wen ist Recruitee geeignet?

Recruitee spielt seine volle Stärke vor allem in KMU und Startups in der Wachstumsphase aus. Die günstigsten Versionen des Tools bieten Platz für 5 gleichzeitig ausgeschriebene Jobs, nach oben sind die Grenzen im Grunde offen. Ein besonderes Steckenpferd von Recruitee ist das kollaborative Recruiting; hier soll das ganze Team in den Entscheidungsprozess eingebunden werden. Für kleine agile Unternehmen ideal. Für große Enterprises mit fixen Prozessen und Hierarchien könnte das System aber zu offen sein.

Vorteile
  • Einfach bedienbar
  • Kollaborativ nutzbar
  • Weitgehend individualisierbar
Nachteile
  • Deutsche Übersetzung wirkt holprig
Recruitee
2.

Prescreen

Beste Software für kleine Unternehmen
  • Preis ab 60 €/Monat
  • Jobs 3 - unbegrenzt
  • Nutzer 1 - unbegrenzt
  • Jobbörsen 400

Prescreen ist ein cloudbasiertes Bewerbermanagement-Tool, das für die Personalsuche in KMU und Großbetrieben entwickelt wurde. Die wichtigsten Features sind das Multiposting von Stellenanzeigen auf rund 400 Plattformen und die Bewerberverwaltung in der zentralen Datenbank oder individuellen Talentpools. Die Bewerbermanagement-Software ist - neben der Desktop- bzw. Browser-Version - auch als mobile App erhältlich und erleichtert so die flexible Kommunikation mit Ihren Kandidat:innen und mit Ihrem Team.

Warum mögen wir Prescreen?

Prescreen enthält bereits in der Standard-Version alle wichtigen Basic-Features für modernes Online-Recruiting, lässt sich darüber hinaus aber durch diverse Addons noch individuell erweitern. So fügen Sie beispielsweise eine Schnittstelle zum XING TalentManager hinzu, erstellen mehrsprachige Ausschreibungen oder integrieren ein Modul für die Personalbedarfsmeldung.

Was unterscheidet Prescreen von anderen Recruiting-Tools?

Prescreen konzentriert sich neben der Verwaltung von Bewerbungen auch stark auf das Thema Active Sourcing. Interessante Bewerber:innen, die Sie sich für zukünftige Vakanzen vormerken wollen, speichern Sie ganz einfach in Ihrem Talent-Pool. Oder Sie gehen mithilfe der Anbindung an den XING TalentManager ganz einfach selbst auf die Suche nach passenden Kandidat:innen. Das ist vor allem für die Suche nach hochqualifizierten Teammitgliedern sinnvoll und eine hervorragende Ergänzung zum Multiposting.

Für wen ist Prescreen geeignet?

Prescreen lässt sich in der kleinsten Variante “Solo” auch von kleinen Teams und jungen Startups mit nicht mehr als 3 gleichzeitigen Vakazen gut (und günstig) nutzen. Gleichzeitig ist das System sehr skalierbar. Firmen, die sich im Wachstum befinden, können Prescreen ganz einfach mitwachsen lassen. Seine volle Power spielt es dann mit Spezialfeatures wie der internen Personalsuche, dem Active Sourcing oder dem Talentpool aus. Prescreen ist damit nicht nur eine gute Einstiegslösung, sondern will Ihr Team langfristig begleiten.

Besonders gut eignet sich Prescreen für Branchen, in denen hochqualifiziertes Personal gefragt ist - etwa Talente aus dem MINT-Bereich. Für diese und andere Branchen stehen unter den 400 verfügbaren Jobplattformen auch passende Nischenportale zur Verfügung oder lassen sich nachträglich per Schnittstelle anbinden. Kostenfreie Multiposting-Ziele finden sich bei Prescreen dagegen kaum.

Vorteile
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Günstige Tarife
  • Zusatzfunktionen zubuchbar
Nachteile
  • Kein telefonischer Kundensupport
Prescreen
3.

softgarden

Beste Bewerberkommunikation
  • Preis ab 145 €/Monat
  • Jobs 5 bis unbegrenzt
  • Nutzer 1 - unbegrenzt
  • Jobbörsen 300

Die Bewerbermanagement-Software softgarden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die “Time to Hire” um mindestens 50 Prozent zu verkürzen. Neben der automatischen Streuung Ihrer Stellenanzeigen via Multiposting und die Bewerberkommunikation gehört vor allem ein ideales Erlebnis für Ihre Kandidat:innen - und damit ein ideales Employer Branding - zum Hauptaugenmerk der Cloud-Software.

Warum mögen wir softgarden?

softgarden ist übersichtlich, schlicht und praktisch. Die Benutzeroberfläche ist schnell durchschaut und verzichtet auf unnötigen Schnickschnack; stattdessen sehen Sie auf dem zentralen Dashboard die aktuellsten Bewerbungen sowie anstehende Aufgaben im Recruiting-Prozess stets prominent im Überblick. Die Bewerbermanagement-Software wird zudem stetig weiterentwickelt und hat auch moderne Recruiting-Features wie ein eigenes Video-Interview-System und einen Empfehlungsmanager mit an Bord.

Was unterscheidet softgarden von anderen Recruiting-Tools?

Anders als beispielsweise Recruitee und Prescreen setzt diese Recruiting-Lösung bewusst nicht auf die Automatisierung aller Prozesse, sondern auf Teamarbeit. Statt das System eine Vorauswahl unter den besten Bewerbungen treffen zu lassen, sollen in dieser E-Recruiting-Lösung Entscheidungen gemeinsam mit den Kolleg:innen getroffen werden.

Das kostet mehr Zeit, führt aber auch zu einem persönlicheren Umgang mit den Kandidat:innen. Diese stehen bei der Recruiting-Software ganz klar im Fokus. Die unkomplizierte One-Click-Bewerbung und das integrierte Feedback-Modul sind ganz darauf ausgerichtet, die Erfahrung für Ihre Talente so angenehm wie möglich zu gestalten und diese an allen Touchpoints persönlich betreuen zu können.

Für wen ist softgarden geeignet?

Die Lösung ist für kleinere und familiäre Teams sowie für mittelständische Firmen mit um die 20 bis 30 gleichzeitigen Vakanzen interessant. In kleinen Startups, in denen neue Personalentscheidungen oft vom ganzen Team getroffen werden, oder in HR-Teams von KMU kommen die Stärken der Recruting-Lösung voll zum Tragen. Ein eigener Enterprise-Tarif soll zwar auch große Firmen ansprechen - diese könnten allerdings die smarten Automatisierungen vermissen, wie beispielsweise Prescreen sie mit an Bord hat.

Vorteile
  • Anwenderfreundlich
  • Sofort einsatzbereit
  • Großes Support-Angebot
Nachteile
  • Fehlende Preistransparenz
  • Teilweise nur begrenzt anpassbar
softgarden
4.

Personio

Beste Multiposting-Software
  • Preis ab 140,60 €/Monat
  • Jobs 5 - unbegrenzt
  • Nutzer unbegrenzt
  • Jobbörsen 2.000

Personio ist keine reine Bewerbermanagement-Software, sondern einer eine HR-Komplettlösung, die Recruiting und Personalverwaltung verbindet. Die Software enthält Module zur Zeiterfassung, Termin- und Einsatzplanung, Vergütung, On- und Offboarding und selbstverständlich Bewerbermanagement.

Warum mögen wir Personio?

Personio gibt Ihnen die wichtigsten Grundwerkzeuge an die Hand, um Ihre Personalbeschaffung schneller und effizienter zu gestalten. Hinzu kommt eine Masse an Features, die nicht nur Ihren Bewerbungsprozess unterstützen. Wirklich hervorragend ist allerdings die Zahl der angeschlossenen Jobbörsen für Ihre Stellenausschreibungen. Mit bis zu 2.000 möglichen Plattformen aus verschiedenen Branchen und Ländern hat Personio die größte Auswahl im aktuellen Bewerbermanagement-Software-Test - darunter auch XING oder LinkedIn.

Was unterscheidet Personio von anderen Recruiting-Tools?

Personio verfügt (noch) nicht über einige der coolsten Features, die Recruitee, Prescreen oder softgarden mit an Bord haben - beispielsweise die One-Click-Bewerbung oder integrierte Video-Interviews. Trotzdem ist die HR-Lösung in jedem Fall einen Blick wert. Warum? Wegen der großartigen Alles-in-einem-Mentalität. Statt wie die meisten Speziallösungen in Sachen Recruiting stark in die Tiefe zu gehen, stellt Personio sich breiter auf und liefert eine Komplettlösung für so gut wie alle HR-Bedürfnisse in einem Paket.

Ein anderer Ansatz aber nicht unbedingt schlechter. Denn dadurch, dass alle einzelnen Module von Personio auf die gleiche Datenbasis zurückgreifen, werden Insellösungen vermieden und die Tool-Landschaft Ihres HR-Teams bleibt schlank und aufgeräumt.

Für wen ist Personio geeignet?

Personio ist für viele verschiedene Unternehmensgrößen interessant. Durch den Konfigurator des Anbieters können Sie ganz nach Belieben den passenden Mix an Features, Job-Paketen und optionalen Addons zusammenstellen. Vor allem Firmen, die auf der Suche nach einer All-in-One-Lösung sind, werden mit Personio glücklich. Suchen Sie dagegen ausschließlich nach einer flexiblen Bewerbermanagement-Software, ist Personio möglicherweise zu umfangreich. Vor allem, wenn Sie bereits andere HR-Softwarelösungen im Einsatz haben, werden Sie viele der in Personio integrierten Features nicht nutzen.

Vorteile
  • All-In-One-HR-Software
  • Faire Preistransparenz
  • Einfache Bedienbarkeit
Nachteile
  • Keine Videointegration
  • One-Click-Bewerbung fehlt
  • Karriereseite begrenzt wandelbar
Personio
5.

d.vinci

Beste Onboarding-Software
  • Preis ab 245 €/Monat
  • Jobs unbegrenzt
  • Nutzer unbegrenzt
  • Jobbörsen 500

d.vinci ist eine deutsche Bewerbermanagement- und Onboarding-Software mit allen wichtigen Features für Ihren Recruiting-Prozess. Dieser startet bei d.vinci mit einem Modul für die Personalanforderung, geht weiter über die Erstellung und Streuung ansprechender Stellenausschreibungen und mündet schließlich in die Einstellung bzw. das Onboarding.

Warum mögen wir d.vinci?

d.vinci ist umfangreich und flexibel - und sieht nach einem umfassenden Rework im Dezember 2020 auch noch verflixt schick aus. Besonders gut gefällt trusted das optionale Onboarding-Tool, das Sie auf Wunsch hinzufügen können. So enden Ihre Recruiting-Bemühungen nicht mit der Einstellung Ihrer Kandidat:innen, sondern gehen noch darüber hinaus.

Was unterscheidet d.vinci von anderen Recruiting-Tools?

d.vinci erscheint auf den ersten Blick ein wenig komplexer, als diverse Wettbewerber im Bewerbermanagement-Software-Test. Und tatsächlich werden Sie eine gewisse Einarbeitungszeit in Kauf nehmen müssen, um alle Aspekte des Tools zu finden und zu verstehen.

Dafür ist d.vinci allerdings auch vollständig individuell konfigurier- und anpassbar. Das beginnt bei der Benutzeroberfläche, geht weiter über Ihre ganz eigenen Bewerbungsprozesse und Status und endet bei den Formularen für die Online-Bewerbung. Statt vorgefertigter Workflows bietet d.vinci alle Freiheiten.

Für wen ist d.vinci geeignet?

d.vinci versucht, überall zuhause zu sein. Das System ist gut auf die die eigenen Bedürfnisse anpassbar und lässt sich beliebig konfigurieren. Das bedeutet einen gewissen Mehraufwand (auch um sich in der komplexen Oberfläche zurechtzufinden), ist aber vor allem für mittelgroße bis große Unternehmen ideal, um die eigenen Workflows und Hierarchien abzubilden. Auch branchentechnisch ist d.vinci breit aufgestellt. Spezielle Nischenportale und individuelle Multiposting-Pakete sorgen dafür, dass Sie immer genau die Spezialist:innen ansprechen, die Sie suchen.

Vorteile
  • Individuell anpassbar
  • Intuitiv und übersichtlich
  • Attraktive Festpreise
Nachteile
  • Teilweise hoher Konfigurationsaufwand
d.vinci
6.

jacando Match

Beste Matching-Software
  • Preis ab 80 €/Monat
  • Jobs 5 - 250
  • Nutzer unbegrenzt
  • Jobbörsen 300

jacando Match ist das Recruiting-Modul der modularen Produktfamilie von jacando. Das Modul enthält einen Stellenanzeigen-Editor, ein Multiposting-Modul für die Streuung Ihrer Ausschreiben auf bis zu 300 Jobbörsen sowie diverse Automatisierungen, die vor allem die Bewerberkommunikation und die Entscheidungsfindung erleichtern sollen.

Warum mögen wir jacando Match?

Herzstück von jacando Match ist der namensgebende Matching-Algorithmus, der anhand Ihres Bedarfs die passenden Kandidat:innen für Sie vorsortiert. So können Sie wichtige Softskills oder die gewünschte Ausbildung definieren und erhalten stets die passenden Talente. Anders als bei softgarden könnten Sie dadurch zwar riskieren, dass spannende Bewerbungen automatisch aussortiert werden und “unter den Tisch fallen”. Dafür sparen Sie sich die Zeit und Mühe eines manuellen Screenings aller Bewerbungen.

Was unterscheidet jacando Match von anderen Recruiting-Tools?

Ähnlich wie das Recruiting-Modul von Personio ist jacando Match nur ein Modul aus der sehr viel größeren jacando-Produktfamilie. Anders als dort lässt sich jacando Match allerdings auch vollständig eigenständig nutzen. Das modulare System können Sie beliebig um weitere jacando-Module wie für das Personalmanagement oder die Zeiterfassung kombinieren. So bauen Sie sich Baustein für Baustein eine ganz individuelle HR-Komplettlösung.

Für wen ist jacando Match geeignet?

Die starke Konzentration auf smarte Automatisierungen und der modulare Aufbau von jacando machen Match vor allem für mittelgroße bis große HR-Teams mit einer Vielzahl von Bewerbungen interessant. Diese profitieren immens vom zentralen Matching-Algorithmus und verfügen auch über das nötige Budget. jacando ist nämlich bei weitem nicht das günstigste Tool im Bewerbermanagement-Software-Vergleich. Der günstige Einstiegspreis von 80 Euro berechnet sich auf 5 Stellenausschreibungen pro Jahr - nicht wie bei den meisten Wettbewerbern auf die gleichzeitig aktiven Vakanzen.

Vorteile
  • Intelligenter Matching-Algorithmus
  • Modular erweiterbar
  • Flexibles Pricing
Nachteile
  • Fehlende Send-In-E-Mail
  • Teilweise altbackene Oberfläche
jacando Match
7.

BITE Bewerbermanager

Beste Software für große Unternehmen
  • Preis ab 99 €/Monat
  • Jobs unbegrenzt
  • Nutzer 3 - unbegrenzt
  • Jobbörsen 1.000

Der BITE Bewerbermanager ist Made in Germany und unterstützt Sie vor allem bei der Planung und Durchführung Ihrer Stellenanzeigen und der Organisation Ihrer Bewerber:innen. Einen besonderen Augenmerk legt die Plattform auf die Auswertung und Optimierung Ihrer Prozesse.

Warum mögen wir den BITE Bewerbermanager?

Auch wenn BITE auf den ersten Blick einen leicht altbackenen Eindruck macht, kann man dem System einen gewissen Charme nicht absprechen. Ähnlich wie d.vinci ist der Bewerbermanager individuell konfigurierbar und bietet einige einzigartige Features wie den direkten Bewerber:innen-Vergleich oder einen Präsentationsmodus. Besonders gelungen ist allerdings die integrierte Wettbewerbsanalyse, mit der Sie die Recruiting-Bemühungen Ihrer Konkurrenz nachvollziehen können. Eine nützliche Waffe im War for Talents.

Was unterscheidet den BITE Bewerbermanager von anderen Recruiting-Tools?

Der BITE Bewerbermanager ist ein wenig klassischer aufgestellt, als viele der hier vertretenen Wettbewerber wie Recruitee oder softgarden. Neben Online-Portalen lassen sich in der Multiposting-Schnittstelle auch diverse Printmedien ansteuern.

Unterstützend dazu bietet BITE auch einen CV-Parser, mit dem sich neben Online-Bewerbungen auch postalische oder E-Mail-Bewerbungen schnell und einfach ins System überführen lassen. Das alleine ist noch keine Besonderheit; die meisten Anbieter im aktuellen Bewerbermanagement-Software-Test verfügen über ein entsprechendes Feature. Der Parser von BITE kann allerdings noch mehr, und liest neben Lebensläufen beispielsweise auch qualifizierte Arbeitszeugnisse aus. Eine nützliche Ergänzung!

Für wen ist der BITE Bewerbermanager geeignet?

BITE richtet sich hauptsächlich an mittelgroße bis große Unternehmen. Traditionelle Organisationen, die den Schritt hin zur Digitalisierung wagen wollen, finden im BITE Bewerbermanager einen benutzerfreundlichen Begleiter, der allerdings nicht zu modern und flippig daherkommt. Gerade Unternehmen in stark unterbesetzten Branchen profitieren von Features wie der integrierten Wettbewerbsanalyse. Für junge, kleine Teams und Startups dagegen könnte BITE etwas zu angestaubt sein.

Vorteile
  • Umfangreicher Stellen-Editor
  • Wettbewerbsanalyse
  • Über 1.000 Multiposting-Kanäle
Nachteile
  • Kein automatisches Matching
  • Lange Mindestvertragslaufzeit
BITE Bewerbermanager
8.

rexx systems Bewerbermanagement

Beste Software für den Mittelstand
  • Preis ab 250 €/Monat
  • Jobs unbegrenzt
  • Nutzer unbegrenzt
  • Jobbörsen 450

rexx Recruitment von rexx Systems ist eine recht umfassende Bewerbermanagement-Software mit einem großen Funktionsumfang und vielen Optionen. Für Anfänger:innen möglicherweise ein wenig zu komplex, bietet die Software HR-Profis von der Stellenausschreibung bis zur Bewerberkommunikation (per E-Mail-Adresse oder Video) alle nötigen Features.

Warum mögen wir rexx Recruitment?

rexx ist modern, umfangreich und flexibel. Die Bewerbermanagement-Software glänzt mit den wichtigsten Standard-Features plus einigen netten Extras. Besonders die interne Kommunikation ist ein Steckenpferd der Plattform, die beispielsweise einen eigenen Team-Chat enthält, in dem Sie sich mit den Kolleg:innen abstimmen können.

Was unterscheidet rexx Recruitment von anderen Recruiting-Tools?

Ein Alleinstellungsmerkmal von rexx ist der Talentpool “finest jobs”, in dem Sie selbst aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidat:innen gehen können. Der Clou daran: der Talentpool kann von allen Unternehmen genutzt werden, die rexx Recruitment verwenden - aber nur dann, wenn diese selbst interessante Talente dorthin weiterleiten.

So entsteht ein offener Hub mit potentiellen neuen Teammitgliedern, der sich ständig im Fluss befindet und den Sie gezielt durchsuchen können. Dieser Gemeinschaftsgedanke ist etwas besonderes an rexx - und steht in einem starken Kontrast zu eher wettbewerbsorientierten Systemen wie etwa BITE.

Für wen ist rexx Recruitment geeignet?

rexx Recruitment ist grundsätzlich für alle Unternehmensgrößen geeignet. Der Funktionsumfang der Plattform ist anpassbar und auf Wunsch modular erweiterbar. So bekommen kleinere Teams ein schlankes System für das Bewerbermanagement, größere Unternehmen auf Wunsch eine vollumfängliche HR-Plattform mit Talent-Management, Personalmanagement. Nur der Preis kann sich sehen lassen; unter 250 Euro pro Monat ist das System nämlich auch für kleine Firmen nicht zu haben.

Vorteile
  • Cloud- und webbasiert
  • CV-Parser
  • Hauseigene Jobbörse
Nachteile
  • Design kaum modifizierbar
  • Für Anfänger ein wenig zu komplex
rexx systems Bewerbermanagement

Vergleichstabelle

AnbieterRecruiteePrescreensoftgardenPersoniod.vinciheyrecruitKenjo Bewerbermanagementperbit.insightzvoove Recruitrexx systems Bewerbermanagementjacando MatchBITE BewerbermanagerBeeSite Recruiting EditionBullhornCleverMatchconcludisCovetoeRecruiterHaufe BewerbermanagementHR4YOU TRMhrtool24 BewerbermanagementMHM eRECRUITINGonapplyOne-Click-RecruiterRecruiterboxSilkRoadTalentiontalentstorm
Kundenbewertung
3.4
4.4
4.9
5
4.5
3.9
4.9
4.6
4.1
5
4.9
2.4
5
4.9
5
2.3
4
5
5
Preis 99,00 - 349,00 € 75,00 - 500,00 € 145,00 - 495,00 € 188,00 - 238,00 € 245,00 € 80,00 - 300,00 € 199,00 - 219,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage 250,00 € 80,00 € 99,00 - 399,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage 29,00 € Auf Anfrage 97,00 - 394,00 € 59,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage 0,00 - 859,00 € 0,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage 200,00 - 600,00 € 39,00 €
Entdecken Sie im trusted-Vergleich die besten Lösungen für modernes Bewerbermanagement und e-Recruiting
Entdecken Sie im trusted-Vergleich die besten Lösungen für modernes Bewerbermanagement und e-Recruiting
Quelle: trusted.de

Die beste Bewerbermanagement-Software 2021 im Test

Welche sind die besten Bewerbermanagement-Tools 2021?

Die besten Recruiting-Tools sind aktuell Recruitee, Prescreen, softgarden, Personio und d.vinci, gefolgt von jacando Match, dem BITE Bewerbermanager und rexx Recruitment. Diese Lösungen überzeugen im trusted Test durch einen großen und umfassenden Funktionsumfang, eine hohe Nutzerfreundlichkeit und ein modernes Design sowie ein der Zielgruppe angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mehr über die einzelnen Lösungen und ihr jeweiliges Spezialgebiet erfahren Sie im weiteren Verlauf dieses Artikels.

Welche sind die besten Bewerbermanagement-Tools für kleine Unternehmen?

Digitales Bewerbermanagement muss nicht nur den “Großen” vorbehalten sein. Auch für kleine Unternehmen und junge Startups gibt es geeignete Systeme, darunter etwa: Recruitee, Prescreen, softgarden, Personio, jacando Match, coveto, eRecruiter, hrtool24, onapply oder One-Click-Recruiter. Diese zeichnen sich durch ein vergleichsweise günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis, eine übersichtliche und einfach zu bedienende Oberfläche und hohe Benutzerfreundlichkeit für Anfänger:innen aus.

Vor allem Prescreen kann als skalierbare Lösung mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen. Aber auch die anderen genannten Lösungen bieten einen geringen Einstiegspreis, einen einfachen Einstieg und eine übersichtliche Oberfläche, die sich vor allem für die Verwaltung einer überschaubaren Zahl von Bewerbungen sehr gut eignet.

Die Oberfläche moderner Recruiting-Tools glänzt durch Übersichtlichkeit und Einfachheit
Die Oberfläche moderner Recruiting-Tools glänzt durch Übersichtlichkeit und Einfachheit
Screenshot: trusted.de
Quelle: prescreen.io

Kleine Unternehmen verfügen meist nicht über ein eigenes HR-Team oder die nötigen Ressourcen. Das bedeutet: Die Personalsuche wird entweder an teure Agenturen ausgelagert, oder muss neben dem Tagesgeschäft erledigt werden. Das kann zu einer Herkulesaufgabe werden. Bewerbermanagement-Systeme für kleine und Kleinstunternehmen haben daher ganz besondere Anforderungen:

Sie müssen schlank und dürfen nicht zu komplex sein, um keine Zeit mit einem aufwändigen Onboarding zu vergeuden. Zudem müssen Sie einen schnellen Überblick über alle Kandidat:innen gewährleisten, um die Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Gleichzeitig müssen Sie aber auch eine persönliche Kommunikation mit allen Bewerber:innen ermöglichen. Gerade junge Startups legen Wert darauf, dass neue Mitarbeiter:innen nicht nur qualifiziert sind, sondern auch gut in das bestehende Team - die “Familie” - passen.

Ein schneller Überblick über alle Bewerbungen und Kandidat:innen spart im Recruitingprozess Zeit
Ein schneller Überblick über alle Bewerbungen und Kandidat:innen spart im Recruitingprozess Zeit
Screenshot: trusted.de
Quelle: recruitee.com

Welche sind die besten Bewerbermanagement-Tools für den Mittelstand?

Auch mittelständische Unternehmen können ihre Einstellungsprozesse mithilfe von Bewerbermanagement-Software digitalisieren. Die besten Systeme für den Mittelstand sind aktuell: rexx Recruitment, Personio, Haufe Bewerbermanagement, perbit.insight, zvoove Recruit, eRecruiter, MHM eRecruiting, Talention oder talentstorm. Diese Tools sind großteils Made in Germany und bieten hervorragende Datensicherheit und -schutz sowie die Möglichkeit, mit mehreren Entscheider:innen im Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Recruiter können sich innerhalb der Software mithilfe von Kommentaren, Notizen und Bewertungssystemen über einzelne Bewerbungen austauschen und durch umfassende Rollen- und Rechtesysteme alle Entscheider:innen im Unternehmen mit ins Boot holen.

Digitale Recruiting-Tools vernetzen alle Entscheidungsträger:innen miteinander
Digitale Recruiting-Tools vernetzen alle Entscheidungsträger:innen miteinander
Screenshot: trusted.de
Quelle: rexx-systems.com

Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Bewerbungsprozessen. Diese sollen so angenehm und einfach wie möglich strukturiert sein, um eine gute Arbeitgebermarke aufzubauen und vor allem junge Bewerber:innen nicht zu verschrecken und an den harten Wettbewerb zu verlieren. Gleichzeitig ist die Auswahl der angeschlossenen Jobbörsen recht umfangreich und enthält auch Nischenplattformen, die nur für bestimmte Branchen (wie Handwerk, Hotellerie, etc.) relevant und optimiert sind.

Eine große Auswahl an Jobportalen und -plattformen ist das A und O im digitalen Recruiting
Eine große Auswahl an Jobportalen und -plattformen ist das A und O im digitalen Recruiting
Screenshot: trusted.de
Quelle: personio.com

Welche sind die besten Bewerbermanagement-Tools für große Unternehmen?

Große Unternehmen und Enterprises benötigen ein umfassendes Bewerbermanagement-System, das sich ideal in ihre bestehende IT-Landschaft einfügt und sich individuell konfigurieren lässt. Solche Systeme sind beispielsweise: Bullhorn, Haufe Bewerbermanagement, BITE Bewerbermanager oder BeeSite Recruiting Edition. Mit diesen Lösungen verwalten Sie auch eine Vielzahl von Bewerber:innen übersichtlich und schnell, verkürzen somit die Time-to-Hire und stärken Ihr Employer Branding.

Besonderes Merkmal dieser Enterprise-Lösungen: sie sind hochgradig anpassbar und können damit viele verschiedene Workflows und Hierarchie-Stufen abbilden. Zudem verfügen sie über umfassende Automatisierungen und Analysewerkzeuge, mit denen Sie Ihren Recruitingprozess stetig überprüfen und bei Bedarf anpassen können.

Um bei einer Vielzahl eingehender Bewerbungen den Überblick zu behalten, braucht es die passenden Instrumente
Um bei einer Vielzahl eingehender Bewerbungen den Überblick zu behalten, braucht es die passenden Instrumente
Screenshot: trusted.de
Quelle: b-ite.com

Bewerbermanagement Kosten

Wieviel kostet eine e-Recruiting Software?

Bewerbermanagement-Tools kosten - je nach Ausstattung - zwischen 20 und 200 Euro pro Monat. Dabei orientiert sich der Preis am Funktionsumfang sowie an den monatlich oder jährlich möglichen Vakanzen, also an den Stellen, die Sie ausschreiben könnten. Bei vielen Anbietern sind flexible Monatsverträge möglich, andere bieten dagegen nur Jahresabos für die Recruiting-Software. Teilweise bieten die einzelnen Tools auch kostenlose Testphasen an, um die Features unverbindlich zu testen.

Ein Einblick in die Preisgestaltung von Prescreen
Ein Einblick in die Preisgestaltung von Prescreen
Screenshot: trusted.de
Quelle: prescreen.io

Gibt es auch kostenlose Bewerbermanagement-Tools?

Wirklich kostenlose Recruiting-Tools gibt es beinahe nicht. Nur wenige Lösungen im Bewerbermanagement-Vergleich bieten eine kostenfreie Basisversion an, darunter etwa onapply oder One-Click-Recruiter. Bei onapply ist etwa die Erstellung Ihrer Stellenanzeige und das Multiposting auf verschiedenen (kostenlosen) Kanälen gratis enthalten; weitere Features gibt es dann allerdings erst in den kostenpflichtigen Tarifen. Dafür lässt sich diese Basisversion zeitlich unbegrenzt lange nutzen.

Die Basic-Version von onapply erhalten Sie mit den wichtigsten Features kostenlos
Die Basic-Version von onapply erhalten Sie mit den wichtigsten Features kostenlos
Screenshot: trusted.de
Quelle: onapply.com

Die meisten anderen Recruiting-Lösungen im Vergleich sind standardmäßig mit Kosten verbunden, verfügen oft aber über eine kostenlose Testphase. In dieser können Sie das gewählte Bewerbermanagement-Tool zwischen 7 und 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich ausprobieren, bevor Sie sich für einen bezahlten Account entscheiden.

Bewerbermanagement Funktionen

Bewerbermanagement Definition

Unter Bewerbermanagement oder Recruiting versteht man die Verwaltung und Organisation von Einstellungs- und Bewerbungsprozessen in einem Unternehmen. Das reicht von der Stellenausschreibung (die heutzutage großteils online stattfindet) über die Verwaltung eingehender Bewerbungen sowie die Kommunikation mit den Kandidat:innen und im Team. Ein Bewerbermanagement-System unterstützt Sie bei diesen Aufgaben.

Bewerbermanagement-Systeme verfügen über eine Vielzahl von Funktionen, die den Recruiting-Prozess beschleunigen und vereinfachen. Standard bei allen verglichenen Tools ist die Möglichkeit, Stellenanzeigen zu erstellen und direkt aus dem Tool heraus zu posten, Bewerber und Bewerberinnen sowie Unterlagen in der Bewerberdatenbank zu organisieren und per E-Mail mit Ihren Kandidat:innenen zu kommunizieren. Die wichtigsten Features finden Sie hier im Überblick:

Stellenanzeigen erstellen

Gibt es in Ihrem Unternehmen eine neue Vakanz, ist der erste Schritt die Erstellung einer Stellenanzeige. Dabei unterstützt Ihre Bewerbermanagement-Software Sie durch ansprechende Vorlagen und Editoren, mit deren Hilfe Sie Ihre Ausschreibungen attraktiv gestalten und mit allen wichtigen Informationen zum Profil der Stelle versehen können. Oft funktioniert das mithilfe von nüchternen Eingabemasken in wenigen Klicks; teilweise kommen aber auch ansprechende Drag-and-Drop-Editoren zum Einsatz.

Mithilfe simpler Eingabemasken und einiger Grundinformationen ist eine neue Stellenanzeige schnell erstellt
Mithilfe simpler Eingabemasken und einiger Grundinformationen ist eine neue Stellenanzeige schnell erstellt
Screenshot: trusted.de
Quelle: personio.de

Multiposting

Alleine in Deutschland gibt es mehr als 1.000 Jobportale, auf denen Sie vakante Stellen veröffentlichen können. Online-Jobbörsen, Social-Media-Netzwerke und klassische Plattformen wie die Bundesagentur für Arbeit oder Print-Medien bieten eine große Bandbreite an Möglichkeiten für Ihr Recruiting. Mithilfe einer modernen HR-Software lassen sich diese und viele weitere Recruiting-Kanäle ganz automatisch mit Ihrer Stellenausschreibung bespielen, ohne dass Sie die Vakanz überall einzeln einstellen müssen.

Multiposting-Tools helfen Ihnen dabei, Ihre Stellenanzeigen auf vielen verschiedenen Plattformen und Jobbörsen gleichzeitig zu streuen
Multiposting-Tools helfen Ihnen dabei, Ihre Stellenanzeigen auf vielen verschiedenen Plattformen und Jobbörsen gleichzeitig zu streuen
Screenshot: trusted.de
Quelle: recruitee.com

Mithilfe entsprechender Schnittstellen lassen sich Stellenanzeigen beispielsweise auf diversen kostenlosen oder kostenpflichtigen Jobportalen oder bei Social Media (Stichwort: Social Media Recruiting) zu veröffentlichen. Darunter sind Kanäle wie:

  • Monster
  • Stepstone
  • stellenanzeigen.de
  • JobScout24
  • Careerbuilder
  • Bundesagentur für Arbeit
  • XING
  • LinkedIn
  • Facebook
  • Twitter

Und viele mehr. Gleichzeitig lässt sich Ihre Ausschreibung auch auf Ihrer eigenen Karriereseite veröffentlichen (die Sie entweder direkt im Tool selbst erstellt oder per Schnittstelle angebunden haben) oder auf diverse Printmedien verteilen. Letzteres findet sich meist bei eher klassisch ausgerichteten Anbietern und wird immer seltener:

Die Arbeitswelt hat sich gewandelt - mittlerweile suchen beinahe 60 Prozent der Unternehmen online nach passenden KandidatInnen
Die Arbeitswelt hat sich gewandelt - mittlerweile suchen beinahe 60 Prozent der Unternehmen online nach passenden KandidatInnen
Quelle: trusted.de

CV-Parsing

Viele moderne E-Recruiting-Lösungen verfügen über ein Feature für “CV-Parsing”, eine Texterkennungstechnologie, die per OCR funktioniert und automatisch Informationen aus Lebensläufen ausliest. Diese ordnet das System selbstständig richtig zu und hinterlegt sie an der richtigen Stelle, um die Datenpflege in Ihrer Datenbank zu vereinfachen und zu automatisieren. Dazu gehören Daten wie Name, Geburtsdatum, Adresse, und mehr.

Bewerberprofile lassen sich durch CV-Parser auch automatisch befüllen, indem das System den Lebenslauf ausliest
Bewerberprofile lassen sich durch CV-Parser auch automatisch befüllen, indem das System den Lebenslauf ausliest
Screenshot: trusted.de
Quelle: softgarden.de

Besonders nützlich ist diese Funktion, wenn Sie einen Teil Ihrer Bewerbungen nicht über das Online-Formular, sondern auf klassischen Kanälen wie E-Mail oder per Post bekommen. In solchen Fällen brauchen Sie die Bewerbungen dann nicht manuell in Ihrer Datenbank pflegen, sondern einfach die jeweiligen Dokumente hochladen. Der “Parser” erledigt dann den Rest für Sie.

Onboarding

Modernes Recruiting endet nicht mit der Einstellung; im Gegenteil. Diverse Tools im aktuellen Vergleich decken auch den Onboarding-Prozess als wichtigen Teil des Recruiting-Prozesses mit ab. Hier organisieren Sie die ersten Tage und Wochen Ihrer neuen Mitarbeiter:innen, kommunizieren Termine für Einführungsveranstaltungen, legen Checklisten für wichtige erste Schritte an und stellen wichtige Dokumente und Infos für Ihre Kandidat:innen im Self-Service zur Verfügung.

HR-Software-Lösungen, die sich diesem Schritt besonders verschrieben haben, werden auch als Onboarding-Software bezeichnet. Eine Auswahl der besten Tools mit entsprechenden Features hat trusted bereits im eigenen Onboarding-Software-Test für Sie vorbereitet.

Bewerberverwaltung

Das zentrale Feature jeder E-Recruiting-Lösung ist die Bewerberdatenbank und die Organisation aller relevanten Daten, Dokumente und Infos als digitale Bewerberakte oder digitale Personalakte. In der Datenbank verschaffen sich Recruiter und Linienvorgesetzte einen Überblick über die eingegangenen Bewerbungen und Dokumente, hinterlassen Bewertungen und Kommentare, verschicken E-Mails, setzen Termine im digitalen Kalender und leiten Kandidat:innen durch die verschiedenen Stufen des Einstellungsprozesses.

Übersichtliche Bewerberdatenbanken halten immer die wichtigsten Infos zu allen KandidatInnen für Sie parat
Übersichtliche Bewerberdatenbanken halten immer die wichtigsten Infos zu allen KandidatInnen für Sie parat
Screenshot: trusted.de
Quelle: recruitee.com

Dieses zentrale Feature wird oft auch als ATS oder “Applicant Tracking System” bezeichnet und bildet das Herzstück jedes Recruiting-Tools. Einige Tools haben sogar eigene Videointerview-Systeme mit an Bord, mit deren Hilfe Sie Vorstellungsgespräche direkt im Tool planen und durchführen können.

Active Sourcing

Active Sourcing oder Talent Sourcing gilt als wesentliches Element vieler Recruiting-Strategien. Hier geht es darum, nicht passiv auf Bewerbungen zu warten, sondern aktiv auf die Suche nach passenden Kandidat:innen zu gehen und diese direkt anzusprechen - ob nun durch den Aufbau eines internen Talent Pools mit vielversprechenden Kandidat:innen im eigenen Unternehmen, oder durch die Recherche potentieller Kandidat:innen auf sozialen Netzwerken wie XING, LinkedIn oder Facebook.

Einige Recruiting-Lösungen bieten die Möglichkeit, einen solchen Talentpool anzulegen und (natürlich im Rahmen der geltenden Datenschutzrichtlinien) mit den gesammelten Talenten in Kontakt zu treten. So machen Sie sich als Arbeitgeber interessant, selbst wenn die spannendsten Kandidat:innen gerade nicht selbst auf Jobsuche sind.

DSGVO

Gerade wenn Sie Ihre Stellenausschreibungen online veröffentlichen und in Ihrem Cloud-Tool verarbeiten, müssen Sie ein besonderes Augenmerk auf den Datenschutz haben. Die DSGVO schreibt beispielsweise vor, welche Informationen Sie von Ihren Bewerberinnen und Bewerbern abfragen dürfen und wie lange Sie Bewerbungen im System maximal speichern können. Zudem sind auch der Standort der Server des jeweiligen (Cloud-)Tools und die Datenschutz- und Sicherheitsstandards des Anbieters ausschlaggebend.

Datenschutz und Sicherheit sind wichtige Faktoren im Online-Recruiting, die Sie nicht außer Acht lassen sollten
Datenschutz und Sicherheit sind wichtige Faktoren im Online-Recruiting, die Sie nicht außer Acht lassen sollten
Screenshot: trusted.de
Quelle: softgarden.de

Um den Anforderungen der DSGVO zu genügen, haben sich daher (vor allem bei deutschen bzw. europäischen Anbietern der entsprechenden Software) bereits einige wichtige Features etabliert: So lassen sich beispielsweise Bewerbungsformulare mit einer Checkbox ausstatten, mit der Ihre Kandidat:innen der Verarbeitung Ihrer Daten im System zustimmen können. Zudem können Sie sich Online-Formulare so gestalten, dass nicht alle Angaben verpflichtend sind; so behalten Bewerber:innen die Kontrolle über ihre Daten.

Andere Features sind beispielsweise eine detaillierte Rollen- und Rechteverwaltung (damit nicht jeder Nutzer der Software automatisch auf alle Bewerbungen und Informationen zugreifen kann) und die automatische Löschung der Bewerbungen aus dem Archiv nach spätestens 6 Monaten. So soll sichergestellt werden, dass die Nutzung der entsprechenden Tools auch mit dem europäischen Datenschutz konform geht.

So hat trusted Recruiting-Tools getestet

Für den großen Bewerbermanagement-Vergleich 2021 hat trusted 25 gängige Recruiting-Lösungen miteinander verglichen und 8 davon einem aufwändigen Praxistest unterzogen. Mithilfe selbst erstellter Testdaten untersuchten die trusted-Redakteure diese 8 Recruiting-Tools hinsichtlich ihrer Funktionen und Features, ihrer Benutzerfreundlichkeit und des Preis-Leistungs-Verhältnisses.

25
Anbieter im Vergleich
8
Anbieter im Praxistest
100+
Stunden Aufwand
150
Test-Bewerber:innen
10%
Vertrag & Kosten

Wie viel kostet das Tool? Wie viele Nutzer:innen können Sie zu diesem Preis anlegen? Wie lange sind Sie vertraglich gebunden und in welchen Intervallen müssen Sie bezahlen? Gibt es eine kostenlose Testphase?

10%
Stellenausschreibung

Verfügt die Bewerbermanagement-Software über einen Editor für die Stellenanzeigen oder die Karriereseite? Welche Features bringt der Editor mit? Gibt es benutzerdefinierte Vorlagen für Stellenanzeigen? Welche Informationen und Layout-Optionen gibt es für Ihre Stellenanzeigen?

10%
Jobbörsen

Verfügt das Recruiting-Tool über eine Multiposting-Funktion? Auf wie vielen und welchen Jobbörsen oder -portalen können Sie Ihre Stellenanzeige posten? Stehen auch andere Kanäle, wie z.B. soziale Netzwerke zur Verfügung?

10%
Bewerbungsprozess

Wie ist der Bewerbungsprozess im Tool organisiert? Gibt es die Möglichkeit zur Online-Bewerbung? Wie einfach ist es, E-Mail oder postalische Bewerbungen im System abzubilden? Welche Bewerbungsphasen gibt es? Wie funktionieren die Bewerberprofile?

10%
Organisation

Welche Features hat das Tool, die Sie bei der Organisation Ihrer Bewerbungen und Dokumente unterstützen? Wie ist die Bewerberdatenbank aufgebaut? Welche Funktionen bringt die Bewerbermanagement-Software mit, um Bewerbungen zu kommentieren oder mit dem Team zu kommunizieren?

10%
Kommunikation

Auf welchem Weg lassen sich aus dem Tool heraus die Kandidat:innen kontaktieren? Ist die Kommunikation nur per E-Mail möglich oder gibt es beispielsweise auch Spezialfunktionen wie eine Video-Integration? Kann ich AGG-konforme Vorlagen im System integrieren oder stehen schon welche zur Verfügung?

15%
Usability

Wie benutzerfreundlich ist das jeweilige Bewerbermanagement-System? Wie sieht die Benutzeroberfläche und die Nutzerführung aus? Wie einfach ist der Einstieg in die Bewerbermanagement-Software und welche Hilfestellungen gibt das System Ihnen dabei?

15%
Sicherheit & Datenschutz

Erfüllt die Software die wichtigsten Standards der DSGVO? Werden Ihre Kundendaten auf europäischen Servern gespeichert? Welche Zertifizierung und Sicherheitsstandards bringen die Rechenzentren des Providers mit?

10%
Service & Support

Wann und auf welchen Kanälen können Sie mit dem Support des Anbieters in Kontakt treten? Welche Online-Materialien (Tutorials, Videos, Webinare, etc.) gibt es, um Sie zu unterstützen? Wie ist der Support des Anbieters organisiert?

Welche Bewerbermanagement-Software-Lösungen gibt es auf dem Markt?

Der Markt für Recruiting-Software wird immer unübersichtlicher; parallel dazu steigt auch der Bedarf an digitalen HR-Software-Lösungen. Denn immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, Ihre Personalsuche zu digitalisieren. Der Bewerbermanagement-Software-Vergleich von trusted bietet Ihnen einen umfangreichen Überblick in die einzelnen Produkte. Gewinnen Sie wertvolle Einblicke in die digitalisierte Welt des Recruiting und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der trusted Redaktion.

Recruitee
3.4
Mit Recruitee wird die Personalsuche zum Klacks. Job veröffentlichen, Kandidaten checken, vakante Stelle und Bewerber matchen, rekrutieren und einstellen. So geht modernes Recruiting.… Mehr Lesen
Prescreen
4.4
Prescreen macht seinem Namen alle Ehre, denn es sind die ausgereiften Screening-Features, die das Recruiting-Tool so erfolgreich machen. Im Zusammenspiel mit etlichen Automatisierungsmöglichkeiten wird es zum Pro-Tipp für jeden Personaler.… Mehr Lesen
softgarden
4.9
Das intuitive Bewerbermanagement-System von softgarden ermöglicht einen Einblick in das Recruiting von morgen. Mit Candidate Experience, Social Media und einer mobilen App schafft softgarden digitale Erlebnisse mit Erfolgsgarantie.… Mehr Lesen
Personio
5
Einfach zu bedienen, übersichtlich gestaltet und ein herausragender Kundenservice. Der perfekte Dreiklang, um längst verstaubte Recruiting-Prozesse ins digitale Zeitalter zu hieven.… Mehr Lesen
d.vinci
4.5
d.vinci überzeugt durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und durch seine hohe Anpassbarkeit. Richtig konfiguriert bietet das Bewerbermanagement-Tool Unternehmen jeder Größenordnung die passenden Werkzeuge für einen individuellen Prozess.… Mehr Lesen
heyrecruit
heyrecruit bietet einfaches, modernes und schnelles Bewerbermanagement ohne Schnickschnack. In der wunderschön gestalteten Oberfläche verwalten Sie Ihre Stellenanzeigen und streuen sie auf über 10 kostenlosen Jobbörsen.… Mehr Lesen
Kenjo Bewerbermanagement
3.9
Kenjo besticht mit einer schlanken aber dennoch funktionsreichen Recruiting-Software die mit weiteren Modulen zur All-in-One-Lösung erweitert werden kann.… Mehr Lesen
perbit.insight
4.9
perbit.insight ist die flexible HR-Lösung für den deutschen Mittelstand. Der modulare Aufbau der Software erlaubt es, auch über das Bewerbermanagement jeden möglichen HR-Bedarf abzudecken.… Mehr Lesen
zvoove Recruit
4.6
Bewerbermanagement und Multiposting vom deutschen Branchenexperten. zvoove Recruit bietet eine große Bandbreite an Features und Funktionen und einen hervorragenden Kundensupport, plus Datenschutzstandards Made in Germany.… Mehr Lesen
rexx systems Bewerbermanagement
4.1
In puncto Funktionsumfang lässt rexx systems Bewerbermanagement kaum Wünsche offen. Das modular erweiterbare Bewerbermanagementsystem ist sofort einsatzbereit, variabel kombinierbar und mit einem Skill-basierten Matching-Algorithmus versehen.… Mehr Lesen
jacando Match
jacando Match macht seinem Namen alle Ehre, denn der ausgeklügelte Matching-Algorithmus erleichtert die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zusammen mit jacando Talent und jacando Admin wird aus dem Recruting-Tool eine vollumfängliche HR-Software.… Mehr Lesen
BITE Bewerbermanager
5
Der BITE Bewerbermanager ist eine umfangreiche Bewerbermanagement Software, die Ihnen hilft, ihre Bewerbermanagement-Prozesse zu optimieren. Das Tool bietet einen hohen Funktionsumfang und ist auch als On-Premise-Software zu haben.… Mehr Lesen
BeeSite Recruiting Edition
4.9
BeeSite Recruiting Edition ist eines der umfangreichsten Recruiting-Tools im aktuellen Vergleich und bedient die Bedürfnisse mittelgroßer bis großer Unternehmen ideal. Das Tool deckt den gesamten Recruitingprozess von A bis Z ab.… Mehr Lesen
Bullhorn
2.4
Bullhorn ist eines der umfangreichsten ATS im aktuellen Vergleich und lässt sich durch den integrierten Bullhorn Marketplace sogar noch zusätzlich um über 100 Tools, Apps und Plattformen erweitern. Die individuelle Lösung für große Unternehmen.… Mehr Lesen
CleverMatch
5
CleverMatch ist preislich besonders flexibel; hier bezahlen Sie nur für die Stellenausschreibungen, die Sie auch tatsächlich veröffentlichen wollen, und passen die Kosten für die Recruiting-Software so Monat für Monat exakt an Ihre Bedürfnisse an.… Mehr Lesen
concludis
concludis steht für hohe Benutzerfreundlichkeit. Die intuitive Steuerung des Tools wird durch umfangreiche Serviceleistungen seitens des Anbieters ergänzt, der Ihnen bei der Bewerbersuche unter die Arme greift.… Mehr Lesen
Coveto
4.9
Coveto ist ideal für kleine bis mittlere Unternehmen und zeichnet sich nicht nur durch seinen kundenfreundlichen Support aus. Das Tool kann beinahe an jede Website angebunden werden und wird ständig weiterentwickelt.… Mehr Lesen
eRecruiter
5
Preiswert, kollaborativ und einfach bedienbar, eRecruiter tritt als verlässlicher Helfer in Sachen Recruiting auf. Egal ob Einzelunternehmer oder Großbetrieb, das Recruiting-Tool stellt alle notwendigen Funktionen für jede Unternehmensgröße zur Verfügung.… Mehr Lesen
Haufe Bewerbermanagement
2.3
Von der Bewerbung bis zum Interview in nur 10 Minuten! Haufe liefert ein Recruiting-Tool ab, das mit tollen Features und nützlichen Workflows punkten kann. So sparen Sie Arbeit, Zeit und Geld.… Mehr Lesen
HR4YOU TRM
4
Voller Funktionsumfang, umfangreicher Kundenservice und ein vollumfängliches Datenschutzkonzept. Als Cloud-Software und App nutzbar, unterstützt HR4YOU-TRM Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zum perfect fit.… Mehr Lesen
hrtool24 Bewerbermanagement
Das leichtgewichtige hrtool24 überzeugt mit einer Bandbreite an Funktionen und automatisierten Abläufen und einem flexiblen Preismodell, das E-Recruiting für jedes Unternehmen erschwinglich macht.… Mehr Lesen
MHM eRECRUITING
MHM eRecruiting bietet branchenübergreifend einen soliden Funktionsumfang für mittelständische Unternehmen und Großkonzerne. 2014 wurde die Recruiting-Software zum dritten Mal in Folge mit dem Titel “Best Of” des Innovationspreises-IT ausgezeichnet.… Mehr Lesen
onapply
5
onapply lockt mit vielfältigen Funktionen und basiert auf einem leicht bedienbaren Baukastenprinzip. Außerdem punktet die Saas-Lösung mit einer unbegrenzten Benutzeranzahl und einer kostenlosen Basisversion.… Mehr Lesen
One-Click-Recruiter
Kostenlose Basisfunktionen und eine Vielzahl und Add-ons und zusätzlichen Serviceleistungen; One-Click-Recruiter gibt Ihnen alle Werkzeuge an die Hand, um Ihren Bewerbungsprozess mit möglichst wenig Arbeitsaufwand zu digitalisieren.… Mehr Lesen
Recruiterbox
Recruiterbox ist auf die Bedürfnisse US-amerikanischer Unternehmen ausgerichtet und daher vor allem für international agierende Firmen interessant. Specials wie Active Sourcing und Background-Checks findet man bei deutschen Tools selten.… Mehr Lesen
SilkRoad
SilkRoad (früher OpenHire) kann vor allem mit einer leichten und intuitiven Bedienung aufwarten.… Mehr Lesen
Talention
Kluge Automatisierungen und eine übersichtliche Verwaltung machen Talention zu einem starken Bewerbermanagement-System für kleine und mittelständische Unternehmen - DSGVO-konform und Made in Germany.… Mehr Lesen
talentstorm
5
talentstorm ermöglicht smartes Recruiting für den Mittelstand. Das moderne Bewerbermanagement-Tool ist einfach strukturiert und agiert dank Features wie Multiposting oder CV-Parsing als wertvoller Helfer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.… Mehr Lesen

Änderungshistorie

13.10.2021
Bewerbermanagement Software Test 2021

trusted hat den großen Bewerbermanagement-Test mit 25 Tools durchgeführt. Testsieger 2021 ist Recruitee.

Maximilian Reichlin
Head of Content

Max ist Redaktionsleiter bei trusted.de. Seit seinem Einstieg vor rund 8 Jahren hat er gemeinsam mit seinem Team aus Redakteuren und Branchenexperten Softwarelösungen aus über 250 Kategorien getestet und verglichen. Als erfahrener Content-Marketer betreut der Münchener Masterabsolvent bei trusted vor allem Marketing- und Sales-Kategorien und steht seinen Leser:innen außerdem mit nützlichen Software-Ratgebern zur Seite, in denen er seine Erfahrung mit seiner Liebe zum Schreiben vereinen kann.

Preisvergleich
28 Anbieter und 55 Tarife
trusted