Anzeige
Diese Webseite verwendet Affiliate-Links. Erfolgt eine Bestellung oder ein Kauf über diese Links, erhält trusted eine Provision vom jeweiligen Anbieter. Das ermöglicht es uns, Ihnen unseren Service und unsere Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Provision hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung oder unser Ranking! Wir bewerten stets neutral und unabhängig.
Test

Beste Bildverwaltungssoftware: 17 Tools im Vergleich

Damit Sie für Ihr Business die perfekte Bildverwaltung finden, hat trusted die 5 Top-Tools für Sie ausfindig gemacht. Lernen Sie pixx.io, Canto, AdmiralCloud und Co. im Preisbereich von 9€ bis 990€ pro Monat kennen. Finden Sie mit den nützlichen Tipps der Redaktion noch heute das passende Tool für Ihr Unternehmen und profitieren Sie von Ihrem neuen komfortablen Bildarchiv.

Julia Warnstaedt
Content Creator
Als ehemalige Mitarbeiterin in einer Design- und Videoagentur weiß Julia, wie wichtig der schnelle und vor allem geordnete Zugriff auf die eigenen Daten ist. Daher hat Sie sich die besten Tools für Ihr Digital Asset Management angesehen und ausgiebig getestet.
Letztes Update: 12. Mai 2022
Für Links auf dieser Seite erhält trusted ggf. eine Provision vom Anbieter, z.B. für mit Zum Anbieter gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die beste Bildverwaltungssoftware

Gerade wenn Sie in Berufen wie der Fotografie, im Marketing, in der Werbung oder in Social Media Abteilungen arbeiten, dann bekommen Sie es tagtäglich mit mehreren Dutzend bis hin zu Tausenden von Bildern zu tun. Aus diesen Bild-Assets die passenden herauszusuchen, kann eine zeitfressende Mammut-Aufgabe werden. Das gilt gerade dann, wenn die Organisation nicht lückenlos funktioniert. Bildverwaltungssoftware will Ihnen hier Abhilfe schaffen und bietet Ihnen nützliche Funktionen für die Sortierung und Verwaltung Ihrer Fotos, Grafiken und mehr.

Allerdings können sich die Tools in unterschiedlichen Bereichen stark voneinander abheben. Das sind beispielsweise die Preise, die Eignung für unterschiedliche Unternehmensgrößen, der Funktionsumfang oder die Usability. Wie die jeweiligen Tools zusammengesetzt sind und welches sich am ehesten für Ihren Anwendungsbereich lohnt, hat trusted für Sie hier ermittelt.

Was ist eine Bildverwaltungssoftware?

Eine Bildverwaltungssoftware ist ein digitaler Helfer, der Ihnen eine schnelle und komfortable Organisation Ihrer Fotos und Co. ermöglicht. Bilder lassen sich einfach importieren, nach eigenen Strukturen ablegen, mit Suchfunktionen schneller finden und mit Schlagworten versehen. Auch das Filesharing für ein schnelles Teilen Ihrer Dateien ist im Umfang der meisten Programme vorhanden. Welche Bildverwaltungs-Lösung sich am besten für Sie und Ihren Use Case eignet, erfahren Sie in diesem Bericht:

Fazit: trusted Empfehlungen

1.

pixx.io

Beste Bildverwaltungssoftware 2022
  • Preis ab 9€/Monat
  • Speicherplatz 25 GB - unbegrenzt
  • Bildbearbeitung ja
  • Plattform Web-App, On-Premise (Windows, Mac), Mobile (iOS/Android)
  • Kostenlose Testphase 30 Tage

pixx.io ist eine kompakte deutsche DAM-Lösung und setzt vor allem auf Zugänglichkeit. Der Hauptfokus liegt auf der unkomplizierten und schnellen Bilderorganisation. Der Aufbau ist minimalistisch und verzichtet auf komplexe Verwaltungsmenüs oder -funktionen. Sollten Sie dadurch wichtige Features vermissen, können Sie über die gebotenen Integrationen und die verfügbare API weitere Services und Dienste einbinden. Die Server des Dienstes befinden sich in Deutschland, was Ihnen bei der DSGVO-Umsetzung hilft.

Welche Funktionen bietet pixx.io für die Bild- und Fotoverwaltung?

Bei pixx.io gibt es die wichtigsten Standardfunktionen: Im- und Export sowie die Verwaltung Ihrer Metadaten. Eine Veröffentlichung Ihrer Bilder ist dank der sogenannten “Portale” möglich. Ähnlich wie 4ALLPORTAL besitzt pixx.io Direct Links. Mit diesen werden Änderungen am Original für die verlinkten Bilder übernommen. Für eine bessere Kollaboration sorgen die Abstimmungs- und die Kommentarfunktion, über die Sie sich mit Teammitgliedern ohne externes Chatprogramm über die jeweiligen Assets austauschen.

Welche speziellen Features bringt pixx.io noch mit?

Eine besonders praktische Funktion ist der Bildvergleich. Hier legen Sie zwei Bilder über beziehungsweise nebeneinander und wechseln mit einem Schieber zwischen den Bildern. So lassen sich zwei Versionen genau miteinander vergleichen. Über verschiedene API-Integrationen erhalten Sie Zugriff auf das Bilderkennungstool Clarifai (zur automatischen Verschlagwortung Ihrer Bilder) oder auf PickPoint. Letzteres wandelt für Sie Geo-Koordinaten in exakte Adressen um ‒ perfekt für Location-Scouts.

Für wen ist pixx.io geeignet?

Mit seinem moderaten Preis und dem kompakten Aufbau eignet sich pixx.io für Selbstständige, Freelancer und Unternehmen von Kleinstbetrieben bis hin zu großen Firmen. Allerdings müssen Profis wegen der zusätzlichen Ausrichtung auf unerfahrene User bei den Spezialfunktionen eventuell Abstriche hinnehmen. In Sachen Usability macht pixx.io eine sehr gute Figur und ist auch für Anfänger:innen ohne große technische Kenntnisse hervorragend geeignet.

Vorteile
  • Gute Preis-Leistung im Grundtarif
  • Einfache Bedienung
  • Schicke Oberfläche
Nachteile
  • Kostenpflichtige Zusatz-Portale
  • Übersichtlicher Umfang
pixx.io
2.

Canto

Beste Bildverwaltung für KMU
  • Preis ab auf Anfrage
  • Speicherplatz unbegrenzt
  • Bildbearbeitung ja
  • Plattform Web-App, Mobile (iOS/Android)
  • Kostenlose Testphase 14 Tage

Canto ist wie Admiral, pixx.io und 4ALLPORTAL ein Werkzeug, das in Deutschland entwickelt wird. Der Fokus des Tools liegt auf der bestmöglichen Kombination aus Einfachheit und Nutzen. Die Hauptverwaltung Ihrer Bilder erledigen Sie über eine klassische Ordnerstruktur, wie Sie sie aus den Explorern beziehungsweise Findern von Windows und Mac kennen. Ein Vorteil für in Deutschland angesiedelte User: Es werden Ihnen deutsche Server zur konformen Umsetzung der DSGVO geboten.

Welche Funktionen bietet Canto für die Bild- und Fotoverwaltung?

Canto bietet Ihnen die obligatorischen Im- und Exportfunktionen, Platz für Metadaten sowie Sharing-Möglichkeiten. Wie auch bei Admiral finden Sie in Canto zudem eine einfache Bildbearbeitung. Sie können damit Ihre Bilder zuschneiden, den Farbraum festlegen oder die Auflösung bestimmen. Sollten Sie Fotos einer bestimmten Person suchen, hilft Ihnen hierbei die Gesichtserkennung. Für eine bessere Kooperation im Team gibt es das integrierte Workflow-Management und die Versionskontrolle.

Welche speziellen Features bringt Canto noch mit?

Eine sehr komfortable Funktion von Canto ist das Kettentool. Mit diesem verbinden Sie zügig Bilder, um diese in Bezug zueinander zu setzen. So finden Sie beispielsweise Bilder eines bestimmten Shootings, eines Modells oder Aufnahmen, die zu einem gemeinsamen Projekt gehören, deutlich schneller. Alternativ stellen Sie Favoriten als Kollektion zusammen, ohne Dubletten zu produzieren. Sollte sich Text in Ihrem Bild befinden, kann Canto diesen identifizieren und daraus Tags für Ihre Verwaltung erstellen.

Für wen ist Canto geeignet?

Die Software eignet sich besonders für kleine Unternehmen bis hin zu großen Betrieben. Freelancer und Selbstständige benötigen den Umfang des Tools hingegen nicht und sollten mit kleineren Lösungen wie pixx.io besser bedient sein. Canto findet eine sehr gute Balance aus Einfachheit und Komplexität. Während Profis von einer einfachen Bedienung der Filter, Metadaten-Formulare und Co. profitieren, müssen Neulinge nur wenig Zeit für das Onboarding aufwenden.

Vorteile
  • Schicke Oberfläche
  • Einfache Bedienung
  • Schnelle Video-und Bildbearbeitung
Nachteile
  • Preis nur auf Anfrage
  • Kein integriertes Archiv
Canto
3.

AdmiralCloud DAM

Beste Bildverwaltung für große Firmen
  • Preis ab 250€/Monat
  • Speicherplatz 250 GB - unbegrenzt
  • Bildbearbeitung ja
  • Plattform Web-App, Mobile (iOS/Android)
  • Kostenlose Testphase 30 Tage

AdmiralCloud entstand aus der hauseigenen DAM-Software der mmpro Film- und Medienproduktion. Diese fanden keine passende Software zur Verwaltung ihrer Rohdaten und entwickelten diese kurzerhand selbst. Inzwischen ist das System eine umfassende Komplettlösung für alle möglichen digitalen Assets, darunter auch Bilder, Grafiken und sogar 3D-Modelle. Als Anbieter mit Servern in Deutschland bietet AdmiralCloud sehr gute Voraussetzungen für die Umsetzung der DSGVO.

Welche Funktionen bietet AdmiralCloud für die Bild- und Fotoverwaltung?

Die wichtigsten Grundfunktionen wie Import, Export, Metadatenverwaltung und Auto-Verschlagwortung bzw. Tagging der Bilder sind vorhanden. Die hochgeladenen Assets organisieren Sie im Anschluss in den sogenannten Mediencontainern. Zudem haben Sie mit dem “Standard Cropper” und dem “Smart Cropper” von Admiral die Möglichkeit, Ihre Bilder rudimentär zu bearbeiten, also beispielsweise passend zuzuschneiden. Auch finden Sie passende Format-Templates für Social Media und Co.

Welche speziellen Features bringt AdmiralCloud noch mit?

Mit dem mitgelieferten Multitool von AdmiralCloud starten Sie eine Stapelverarbeitung Ihrer Assets. So können Sie beispielsweise gleich einen ganzen Pool an Fotos und Grafiken mit Tags versehen, ohne diese einzeln bearbeiten zu müssen. Arbeiten Sie mit Externen zusammen, können diese deren Bilder über eine eigene Dropsite hochladen; und das ohne diesen Zugriff auf Ihr Backend geben müssen. Mit der Press Area und den Mediahubs stellen Sie Ihre Arbeiten zur Schau oder zum Download bereit.

Für wen ist AdmiralCloud geeignet?

AdmiralCloud richtet sich an Unternehmensgrößen zwischen Start-ups und großen Firmen. Freelancer und Selbstständige werden mit einem Einstiegspreis von 250€ im Monat eher nicht abgeholt. Die Software ist zwar umfangreich, lässt sich aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit auf von Neulingen ohne Probleme bedienen. Die Auswahl an vorgefertigten Integrationen ist begrenzt bzw. kostenpflichtig möglich, allerdings können Sie über die REST-API eigene Services an Admiral anbinden.

Vorteile
  • Großer Funktionsumfang
  • Moderne Oberfläche
  • Praktische Kollaborationstools
Nachteile
  • Nicht für Solo-Arbeitende geeignet
  • Wenig vorgefertigte Schnittstellen
AdmiralCloud DAM
4.

4ALLPORTAL DAM

Beste Bildverwaltung für Verkäufer:innen
  • Preis ab auf Anfrage
  • Speicherplatz 25 GB - unbegrenzt
  • Bildbearbeitung ja
  • Plattform Web-App, On-Premise (Windows/Mac)
  • Kostenlose Testphase 14 Tage

4ALLPORTAL ist eine deutsche DAM-Lösung, in die zusätzlich ein PIM, also ein Product Information Management integriert wurde. Sie hinterlegen in dieser Software bei Bedarf also nicht nur Ihre Bildbestände, sondern auch die passenden Produktinformationen. Damit bietet 4ALLPORTAL vor allem Verkäufer:innen interessante Verwaltungsmöglichkeiten. Wie auch Canto und AdmiralCloud betreibt 4ALLPORTAL seine Server am Standort Deutschland. Das vereinfacht die Einhaltung der DSGVO.

Welche Funktionen bietet 4ALLPORTAL für die Bild- und Fotoverwaltung?

Auch bei 4ALLPORTAL haben Sie Zugriff auf die Features Import, Export, Metadaten und Filesharing via Downloads und mehr. Zusätzliche Funktionen sind die manuelle sowie die automatische Verschlagwortung. Bei Letzterer ist Ihnen eine Bilderkennungssoftware behilflich und vergibt Tags auf Basis der erkannten Bildinhalte. Mit einem einfachen Tool bearbeiten Sie Ihre Bildersammlung und können Fotos und Co. drehen, spiegeln oder zuschneiden. Mit der Aufgabenplanung legen Sie für Ihr Team zudem individuelle Workflows fest.

Welche speziellen Features bringt 4ALLPORTAL noch mit?

Zu den speziellen Features von 4ALLPORTAL gehört beispielsweise die Schlagwortvererbung, mit der automatisch Tags aus Ordnern auf die darin abgelegten Bilder übertragen werden. So vergessen Sie die wichtige Verschlagwortung nicht. Apropos “nicht vergessen”: 4ALLPORTAL bietet Ihnen sogenannte Live-Links. Ändern Sie etwas am Bild-Original, werden die Änderungen für alle verlinkten Bilder automatisch übernommen. So müssen Sie sich nicht selbst daran erinnern, die Abbildungen manuell zu tauschen.

Für wen ist 4ALLPORTAL geeignet?

4ALLPORTAL ist eine umfangreiche Gesamtlösung. Daher ist sie eher für kleine Betriebe und größere Firmen gedacht. Solo-Arbeitende hingegen sind bei einer kompakten Lösung besser aufgehoben. Durch den Umfang des Tools entsteht eine längere Einarbeitungszeit, die Sie berücksichtigen sollten. Allerdings ist die Bedienung an sich recht gut und auch Anfänger:innen können damit nach kurzer Zeit professionell ihre Bildbestände verwalten.

Vorteile
  • Großer Funktionsumfang
  • KI-Unterstützung
  • Viele nützliche Schnittstellen
Nachteile
  • Keine öffentlichen Preisangaben
  • Längeres Onboarding
4ALLPORTAL DAM
5.

FotoWare

Beste Bildverwaltung im Marketing
  • Preis ab auf Anfrage
  • Speicherplatz 100 GB - unbegrenzt
  • Bildbearbeitung ja
  • Plattform Web-App, Hybrid, On-premise (Windows)
  • Kostenlose Testphase 14 Tage

Die Lösung FotoWare stammt aus Norwegen und ist als DAM bzw. als Brand Asset Management konzipiert. Die Verwaltung Ihrer Assets übernehmen Sie hierbei mit einem Mix aus Ordnern und Reitern. Sie können das FotoWare-System mit einer Handvoll fertiger Integrationen erweitern oder über die REST-API eigene Services anbinden. Anders als die vier anderen Mitbewerber betreibt FotoWare seine Server in Irland, bei DSGVO-Bedenken sollten Sie sich also eine passende Rechtsberatung einholen.

Welche Funktionen bietet FotoWare für die Bild- und Fotoverwaltung?

In FotoWare sind alle Grundfeatures in Form von Import, Export und Metadatenverwaltung vorhanden. Die Organisation Ihrer Fotos und mehr erledigen Sie in SmartFolders, die Ihnen eine schnellere Suche nach Ihren Assets ermöglichen. Hinzu kommt die obligatorische Vergabe von Tags, die hier als Keywords bezeichnet werden. Ihre Bilder teilen Sie über Alben, mit öffentlichen Links oder versenden sie per E-Mail. Über die integrierte Rechtevergabe bestimmen Sie, wer nur Bildbetrachter sein darf und wer die Arbeiten downloaden kann.

Welche speziellen Features bringt FotoWare noch mit?

Wie auch beispielsweise Canto hat FotoWare eine Funktion für Workflows verbaut. Mit dieser automatisieren Sie Arbeitsprozesse und richten Sicherheitsfunktionen ein. So informiert Sie das Programm beispielsweise über fehlende Metadaten oder lässt Sie automatisch Freigabeprozesse durcharbeiten. Sie können über diese Funktion auch Marker anlegen, mit denen Sie individuelle Markierungen an Ihren Assets anbringen. Über diese signalisieren Sie beispielsweise, dass Assets freigegeben sind oder hinterlegen zusätzliche Metadaten.

Für wen ist FotoWare geeignet?

FotoWare richtet sich ähnlich wie pixx.io sowohl an Selbstständige als auch an größere Unternehmen. Die Oberfläche weicht mit ihrer Reiter-Struktur etwas von anderen Systemen ab und kann gelegentlich etwas überfüllt wirken. Allerdings sollte die Bedienung nach einer gewissen Einarbeitungszeit für sämtliche User verständlich sein. Durch die Überschneidung mit einem BAM ist das Tool nicht nur exklusiv für Fotograf:innen und Co. interessant, sondern auch für Marketing- und Werbeabteilungen.

Vorteile
  • Auch On-premise verfügbar
  • Integrationen via API
  • Mobile Apps für iOS und Android
Nachteile
  • Keine Preisangaben
FotoWare

Vergleichstabelle

AnbieterCanto4ALLPORTAL DAMpixx.ioBrandMasterAdmiralCloud DAMBynderAdobe Experience ManagercavokCELUMcenshareeyebaseFabasoft DAMFotoWareKontainerNuxeoOnline Media NetSharedien
Kundenbewertung
4.6
4.5
3.7
5
3.9
1.5
5
4.6
4
1.2
Preis Auf Anfrage Auf Anfrage 11,00 - 30,00 € Auf Anfrage 250,00 - 990,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage 0,00 - 149,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage 240,00 - 1200,00 € Auf Anfrage Auf Anfrage Auf Anfrage

Die wichtigsten Funktionen und Features von Bildverwaltungssoftware und Bilddatenbanken

Je nachdem, ob Sie Fotograf:in sind, im Marketing arbeiten oder ein wissenschaftliches Bilderarchiv betreuen, sind manche Funktionen wichtiger als andere. Allerdings gibt es einige Features, die für die meisten Systeme und Branchen unerlässlich sind. Hier einige Beispiele:

  • Import / Export
  • Organisationssystem (Ordner, Container, etc.)
  • Verschlagwortung/Tagging
  • Hinterlegung der Metadaten
  • Lizenzverwaltung
  • Filesharing/Veröffentlichung (Downloadlinks oder -portale)

Die besten Bildverwaltungs-Tools 2022 im Test

Welche ist die beste Online-Fotoverwaltungssoftware?

Als beste Bildverwaltung gilt die Empfehlung der Redaktion pixx.io. Das Tool spricht alle Unternehmensgrößen an, ist einfach zu bedienen und bringt alle wichtigen Grundfunktionen mit. Darauf folgen Canto mit seiner gelungenen Balance aus Einfachheit und Profi-Features und AdmiralCloud mit seinen schicken Portalen zur Veröffentlichung Ihrer Arbeiten. Den Abschluss machen das umfangreiche 4ALLPORTAL mit seinen detailreichen Verwaltungseinstellungen und der DAM-Allrounder FotoWare.

Mit dem Vergleichssieger pixx.io bringen Sie Ordnung in Ihre Bildersammlungen
Mit dem Vergleichssieger pixx.io bringen Sie Ordnung in Ihre Bildersammlungen
Screenshot: trusted.de
Quelle: pixx.io

Welche Tools liefern die beste Bildverwaltung für Fotografen?

Zu den besten Tools für Solo-Fotograf:innen gehören pixx.io und Canto. Beide bieten Ihnen eine schnelle und einfache Verwaltung Ihrer Bilder inklusive Verschlagwortung, Bildbearbeitung und Bild- bzw. Gesichtserkennung. Auch der Starter-Tarif von FotoWare eignet sich für Selbstständige. Sollten Sie ein größerer Betrieb mit mehreren Fotograf:innen sein, lohnen sich Admiral und 4ALLPORTAL, die erweiterte Kollaborationstools und Profifunktionen bieten. Das erfordert allerdings ein etwas längeres Onboarding.

Als Selbstständige:r profitieren Sie von Tools mit einer möglichst einfachen Bedienung
Als Selbstständige:r profitieren Sie von Tools mit einer möglichst einfachen Bedienung
Screenshot: trusted.de
Quelle: canto.com

Welche sind die besten Bildverwaltung für Unternehmen?

Als Bildverwaltungstools für Unternehmen tun sich vor allem AdmiralCloud, 4ALLPORTAL und Canto hervor. Sie beinhalten den größten Funktionsumfang, die besten Kollaborationstools und bringen einige Zusatzfeatures mit. So ist AdmiralCloud beispielsweise auf die schicke Präsentation von Assets spezialisiert, 4ALLPORTAL hingegen kommt mit seinen PIM-Funktionen. Canto ist ein guter Allrounder und bedient mit seinem Umfang sowie dem leichten Einstieg besonders KMUs.

Je nach Anwendungsbereich ergibt es Sinn, andere Systeme wie etwa ein DAM oder BAM zu verwenden
Je nach Anwendungsbereich ergibt es Sinn, andere Systeme wie etwa ein DAM oder BAM zu verwenden
Screenshot: trusted.de
Quelle: bynder.com

Bilder und Grafiken nehmen einen beachtlichen Teil der Digital Assets ein, die in einem Unternehmen anfallen. Allerdings können je nach Branche auch speziellere Assets gefragt sein und müssen nicht nur Bilder umfassen. In diesen Fällen lohnt sich ein vollumfängliches Digital Asset Management zur Verwaltung von weiteren Dateitypen wie Videos, 3D-Modellen oder Präsentationen. Sollten Sie sich mehr um Marken und deren farb- und textbasierten Assets kümmern, sind Sie mit einem Brand Asset Management am besten bedient.

Bildverwaltungssoftware Kosten

Wieviel kostet eine Bildverwaltungssoftware oder Bilddatenbanksoftware?

Im aktuellen Bildverwaltungsssoftware-Vergleich liegen die Preise der Tools zwischen 9€ und 990€. Häufig sind entsprechende Systeme aber auch modular aufgebaut oder werden auf Kundenwünsche zugeschnitten. Hier erfahren Sie den Preis nur auf Nachfrage. Beachten Sie, dass Kosten abweichen können, wenn Sie optionale Add-ons buchen oder es Einrichtungsgebühren gibt. Um vorab genau Bescheid zu wissen, welche Kosten auf Sie zukommen, sollten Sie sich mit dem jeweiligen Anbieter in Verbindung setzen.

Die Preise von Bildverwaltungssoftware schwankt stark mit dem Funktionsumfang
Die Preise von Bildverwaltungssoftware schwankt stark mit dem Funktionsumfang
Screenshot: trusted.de
Quelle: admiralcloud.com

Welche sind die besten kostenlosen Bildverwaltungs-Tools?

Zu den besten kostenlosen Bildverwaltungstools gehört das Tool CELUM, dass Ihnen für Ihre bis zu 10 Nutzer:innen insgesamt 5 GB Speicher und 5 Workrooms bietet. Hier zeigen sich aber auch die Schwächen kostenloser Angebote: Sie kommen zum Teil mit unterschiedlichen Limitierungen. Sind Sie solo unterwegs oder Teil eines kleinen Teams können solche Angebote jedoch teils schon ausreichen. Zudem eignen sich kostenlose Pakete hervorragend für langfristige Testläufe vor einer endgültigen Kaufentscheidung.

Kostenlose Tools kommen mit Limitierungen, bieten aber einen guten Einblick in die Software
Kostenlose Tools kommen mit Limitierungen, bieten aber einen guten Einblick in die Software
Quelle: celum.com

Worauf muss ich bei der Auswahl von Bildverwaltungssoftware achten?

Zum einen ist entscheidend, wie viel Speicherplatz Sie benötigen. Zum anderen gehören zu einer umfassenden Bilderverwaltung auch die jeweiligen Metadaten. Achten Sie also darauf, ob Ihr gewünschtes System Ihre Bildformate und Metadaten speichern und verarbeiten kann. Zu den wichtigsten Standardfunktionen gehören der Import, der Export, die Verschlagwortung und ein sinniges Ablagesystem. Zu guter Letzt sollten Sie natürlich darauf achten, ob Sie ausreichend Budget für die jeweilige Software aufbringen können.

Achten Sie darauf, ob das System und ihre Anforderungen zusammenpassen
Achten Sie darauf, ob das System und ihre Anforderungen zusammenpassen
Screenshot: trusted.de
Quelle: canto.com

Die wichtigsten Funktionen und Features

Bevor Sie sich ein Bildverwaltungssystem zulegen, sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen Sie unbedingt in Ihrem System benötigen. Einige der nützlichsten Features hat trusted Ihnen im Folgenden aufgelistet:

Import/Export

zu den wichtigsten Features einer Bildverwaltungssoftware gehört der Im- und Export Ihrer Dateien. Über diesen speisen Sie zügig und unkompliziert Ihre Bilder in das System und lassen sich die Dateien in verschiedenen Formaten wieder ausgeben. Diese Funktionen sind absoluter Standard und sollten wie bei den Kandidaten in diesem Vergleich bei jeder Software dabei sein. Achten Sie darauf, ob entsprechende Funktionen gegeben sind und welche Datei-Typen verarbeitet werden können.

Einfache Importe und Exporte sollten mit jeder Bildverwaltungssoftware möglich sein
Einfache Importe und Exporte sollten mit jeder Bildverwaltungssoftware möglich sein
Screenshot: trusted.de
Quelle: 4allportal.net

Verschlagwortung

Die Verschlagwortung (auch “Tagging” genannt) ist ein essentieller Teil Ihrer Bildorganisation. Über Schlagwörter und Tags finden Sie Ihre Assets besonders schnell wieder und können sich z. B. für Inspiration ähnlich getaggte Bilder aus Ihrem Pool filtern. Bei Tools wie Canto, AdmiralCloud oder 4ALLPORTAL finden Sie Features zur Auto-Verschlagwortung. Diese nutzt für die automatische Vergabe von Tags KI-gestützte Prozesse für Bild- und Gesichtserkennung.

Mit den richtigen Schlagworten bzw. Tags finden Sie Bild-Assets schneller wieder
Mit den richtigen Schlagworten bzw. Tags finden Sie Bild-Assets schneller wieder
Screenshot: trusted.de
Quelle: admiralcloud.com

Bildoptimierung/Bildbearbeitung

Nicht jedes Bild ist immer perfekt. Mal ragt ein unerwünschter Passant ins Bild, mal war die Kamera um 90° gedreht. Solche kleinen Fehler können Sie mit den integrierten Zuschnitt-Tools von AdmiralCloud, Canto und Co. einfach korrigieren. Eine professionelle Bildbearbeitungssoftware ersetzen die Features nicht, reichen aber beispielsweise für einen schnellen Zuschnitt für einen Social Media Post.

Optimieren Sie direkt im Tool Ihre Fotos
Optimieren Sie direkt im Tool Ihre Fotos
Screenshot: trusted.de
Quelle: 4allportal.net

Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung ist eine praktische Angelegenheit, wenn Sie beispielsweise in einem Unternehmen oder einer Agentur mit vielen Models arbeiten. Per Gesichtserkennung kommen Sie schneller an die Bilder einer bestimmten Person, führen so Castings schneller durch oder finden das beste Bild für die Firmenpräsentation. Und das alles ohne eine langwierige manuelle Suche in der Datenbank.

Die Gesichtserkennung erspart Ihnen viel Sucharbeit
Die Gesichtserkennung erspart Ihnen viel Sucharbeit
Screenshot: trusted.de
Quelle: canto.com

Geo-Tagging

Zu wissen, wo bestimmte Aufnahmen gemacht wurden, ist nicht nur für Location Scouts interessant. Auch hilft es Fotografen, Werbeagenturen und Co. nachzuvollziehen, wo bestimmte Shootings stattgefunden haben. So werden die Geo-Tagging-Metadaten genauso wichtige Informationsquellen wie die Shooting-Bilder selbst. Das ist beispielsweise mit der passenden Integration in Canto möglich.

Etablieren Sie einen einheitlichen Verwaltungsprozess

Der übliche Verwaltungsprozess beginnt mit dem Import Ihrer Daten, gefolgt von der Verschlagwortung, der Eingabe der Metadaten und schließlich der Ablage im System. Was danach mit Ihren Bilderbeständen passiert ist stark von Ihrem Workflow abhängig. Es können noch Freigabeprozesse, Bearbeitungsschritte oder Veröffentlichungen folgen. Um all diese Zwischenschritte zu koordinieren, geben Ihnen Tools entsprechende Hilfen wie Rollen und Zugriffsrechte, individuelle Aufgabenplanungen und Kollaborationstools an die Hand.

Optimieren Sie mit Bildverwaltungstools Ihre Workflows
Optimieren Sie mit Bildverwaltungstools Ihre Workflows
Screenshot: trusted.de
Quelle: 4allportal.net

Diesen einmal etablierten Workflows zu folgen bringt mehr Ordnung und Übersicht in Ihr Team, was mindestens genauso wichtig ist wie eine nachvollziehbare Ablage Ihrer Assets.

So hat trusted Bildverwaltungssoftware getestet

trusted hat für Sie aus verschiedenen Anbietern die 5 besten zur Verwaltung von Bildern, Fotos sowie Grafiken herausgesucht und einander gegenübergestellt. Die wichtigsten Auswahlkriterien bestanden aus der Usability, dem Onboarding, der Eignung für verschiedene Betriebsgrößen, dem Funktionsumfang, dem Preis und der DSGVO-Konformität.

17
Anbieter im Vergleich
5
Anbieter im Praxistest
120
Stunden Aufwand

Welche Digital-Asset-Management-Lösungen gibt es noch?

Sie wollen nicht nur Bilder und Grafiken verwalten? Dann werfen Sie einen Blick auf die unterschiedlichen Digital Asset Management-Lösungen, die trusted für Sie näher betrachtet hat. Mit diesen verwalten Sie komfortabel alle möglichen Assets, von 3D-Modellen bis hin zu Audioclips.

Canto
4.6
Durch gutes Asset Management schneller Arbeiten ‒ das verspricht Canto. Teilen und bearbeiten Sie zuverlässig Mediendateien ohne sperrige E-Mail-Anhänge und etablieren sie einen geregelten Workflow dank integrierter Freigabeprozesse.… Mehr Lesen
4ALLPORTAL DAM
4.5
Mit dem DAM-System von 4ALLPORTAL wird Ihre Arbeit mit Ihren Assets produktiver. Egal ob im Content Management oder in Bildungseinrichtungen ‒ professionalisieren Sie Ihre Asset-Verwaltung in einer stabilen IT-Umgebung.… Mehr Lesen
pixx.io
3.7
“Weniger Work, mehr Flow” lautet das Motto von pixx.io. Dabei helfen eine sehr einfache Bedienung, ein leichter Einstieg und effektive Funktionen. So gelingt der erfolgreiche Umstieg für alle, denen Dropbox und Co. nicht mehr ausreichen.… Mehr Lesen
BrandMaster
Erhalten Sie mit BrandMaster die Kontrolle über alle Assets Ihres Unternehmens und das von nur einem Punkt aus. Dabei helfen Ihnen automatisierte Tools wie die KI zur Bilderkennung oder die Tag-Übersetzung.… Mehr Lesen
AdmiralCloud DAM
5
AdmiralCloud ist eine DAM-Plattform, die von den Filmemachern der mmpro im eigenen Haus immer wieder auf den Prüfstand gestellt wird. Egal ob Sie ein Medienarchiv, Transfers oder Medienpräsentationen benötigen, AdmiralCloud kann es.… Mehr Lesen
Bynder
3.9
Bynder steigert die Marketing-Kreativität Ihres Unternehmens. Arbeiten Sie unkompliziert mit Teams in der Cloud zusammen, veröffentlichen Sie Inhalte schneller und geben Sie der Wirksamkeit Ihrer Marketinginhalte einen Boost.… Mehr Lesen
Adobe Experience Manager
1.5
Beschleunigen Sie mit Adobe Experience Manager Ihre kreativen Prozesse. Nutzen Sie das integrierte CMS “Sites” für Ihre Website-Gestaltung und die integrierte KI von “Assets”, um in Rekordzeit packende Erlebnisse zu gestalten.… Mehr Lesen
cavok
5
Klare Sicht oder “cavok”, wie man in der Luftfahrt sagt, das ist das Ziel des gleichnamigen Tools. Mit cavok etablieren Sie effiziente Workflows, haben Ihre Medien überall griffbereit und automatisieren Ihre Arbeitsprozesse.… Mehr Lesen
CELUM
Machen Sie CELUM zu Ihrer “Single Source of Truth” und stellen Sie Ihrem Team zentral alle Ihre Assets zur Verfügung. Laden Sie mit nur einem Klick Inhalte hoch, finden Sie Assets per Suche schneller und schaffen per Datei-Verknüpfung mehr Durchblick.… Mehr Lesen
censhare
Verwalten Sie mit censhare schnell und einfach Ihre Dokumente und Informationen. So generieren Sie über 300% mehr Marketing-Output und haben mehr Zeit für das, was wirklich zählt: Das beste digitale Erlebnis für Ihre Kundschaft kreieren.… Mehr Lesen
eyebase
4.6
Mit eyebase haben Sie in jedem Browser Ihre Assets immer zur Hand. Dabei nutzen Sie den gewohnten “Look and Feel” eines Windows-Programms, in dem Sie sich dank Komfortfunktionen wie Drag-and-drop sofort heimisch fühlen.… Mehr Lesen
Fabasoft DAM
4
Mit dem Digital Asset Management von Fabasoft erhalten Sie eine schnelle Asset-Verwaltung sowie praktische Kollaborationsmöglichkeiten. Damit erhalten Sie mehr zeit für Ihre kreative Arbeit und sparen bares Geld.… Mehr Lesen
FotoWare
Holen Sie sich mit FotoWare ein zentrales Verwaltungssystem, mit dem Ihr Team unkompliziert und schnell Dateien mit Metadaten versehen, sie organisieren und effizient wiederverwenden.… Mehr Lesen
Kontainer
Suchen, organisieren, markieren und konvertieren Sie alle Ihre wichtigen Medien-Assets mit Kontainer, der eleganten, professionellen und benutzerfreundlichen Alternative zu Dropbox und Co.… Mehr Lesen
Nuxeo
1.2
Sie verwalten Massen an Assets, aber Ihr System braucht ewig für die Suche? Hier schafft Nuxeo Abhilfe. Sogar bei einer Milliarde Assets findet das Nuxeo-System Ihre Datei in einer Zwanzigstel-Sekunde.… Mehr Lesen
Online Media Net
Verhelfen Sie Ihren Inhalten mit der zentralen und cleveren Verwaltung von OMN zu maximaler Reichweite. So vergeuden Sie nie wieder Zeit mit der langwierigen Suche nach Ihren Assets.… Mehr Lesen
Sharedien
Sharedien bietet Ihnen eine Symbiose aus innovativen Kollaborationsmöglichkeiten, KI-Unterstützung, Benutzerfreundlichkeit und top Performance. So wird Ihre Asset-Verwaltung um ein Vielfaches vereinfacht.… Mehr Lesen

Änderungshistorie

12.05.2022
Update

Einige Anbieter im DAM-Vergleich haben seit dem letzten Test durch trusted neue Features erhalten oder ihre Preise verändert. Der trusted-Vergleich wurde dahingehend aktualisiert.

31.03.2022
Bildverwaltungssoftware - Test

trusted hat den Bildverwaltungssoftware-Test mit insgesamt 16 Anbietern durchgeführt und stellt Ihnen hier die 5 besten Tools vor.

Julia Warnstaedt
Content Creator

Julia ist Redakteurin bei trusted.de. Für die junge Digital Native ist vor allem die digitale Zusammenarbeit ein großes Thema. Sie weiß, wie wichtig Kommunikation und Kollaboration in Zeiten der Digitalisierung sind. Ihre Erfahrungen über Projektmanagement-Software und andere digitale Alltagshelfer hat sie sich als Redakteurin einer renommierten Video- und Design-Agentur erarbeitet. Nun unterstützt Sie trusted mit Texten, in denen sie komplexe Tools einfach und verständlich erklärt.

Preisvergleich
17 Anbieter und 39 Tarife

Babbel Bewertungen

4.5
918.106 Bewertungen
davon sind
918.006 Bewertungen
aus 3 anderen Quellen

Bewertungsquellen

203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
203.579 Kunden bewerten auf iTunes durchschnittlich mit 4.6 von 5 Punkten (Stand: 07.03.2022)
trusted