Base CRM

Base CRM

CRM Systeme

Das Base CRM richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen mit großen Plänen. Es ist grundsätzlich einfach zu bedienen, kann aber durch umfangreichere Tarife und vielfältige Möglichkeiten der Individualisierung zu einem echten Leistungsträger ausgebaut werden, der den Vergleich mit vielen Enterprise Lösungen nicht scheuen muss. Die einzige nennenswerte Lücke im Leistungsumfang liegt beim Thema Social CRM - hier besteht Nachholbedarf.
  1. Hohe Backup-Frequenz
  2. Gutes Lead-Tracking
  3. Umfangreiches Reporting-Modul
  1. Keine kostenlose Version
  2. Für manche Bereiche keine Add-Ons

Base CRM im Überblick

Guter Mix aus Standardfunktionen und innovativen Features

Alles was ein solides CRM können muss, kann Base CRM auch. Darüber hinaus bietet das Programm aber auch die eine oder andere ausgefallene Funktion, wie zum Beispiel Geolocation: Dabei werden die Standorte von Leads und Kontakten übersichtlich auf einer Karte dargestellt. Auch umfangreiche Dialing-Features sind bei Base CRM verfügbar.

Mehr Funktionen in kostenintensiveren Tarifen

Die verschiedenen Tarife bei Base CRM unterscheiden sich ausschließlich im Funktionsumfang, Nutzerzahlen spielen hier keine Rolle. Sie wählen also selbst, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten und kommen auch für eine geringe Gebühr schon in den Genuss der Kernfunktionen, die bei Base CRM bereits u. a. “Email Automation” und “Custom Pipeline Stages” umfassen.

Nutzer loben die Bedienung

Einer der großen Pluspunkte von Base CRM ist die hervorragende Usability, die immer wieder von Nutzer gelobt wird. So wird sichergestellt, dass Ihre Mitarbeiter die Software auch wirklich optimal nutzen. Außerdem entfallen lange Einarbeitungszeiten.

Außen schlicht, innen wandlungsfähig

Base CRM kommt auf den ersten Blick sehr übersichtlich daher. Diese Einfachheit dient allerdings einzig und allein der Usability und bedeutet nicht, dass es dem Tool an Möglichkeiten zur Modifikation und Individualisierung fehlt. Diese sind in ausreichendem Ausmaß vorhanden und lassen Sie die Funktionalität auf das gewünschte Maß erweitern bzw. beschränken.

Zentrale Schnittstellen & Apps vorhanden

Zu einer positiven Nutzererfahrung tragen auch die leistungsfähigen Apps für Android und iOS ihren Teil bei. Schnittstellen zu Drittanbietern sind in überschaubarer Anzahl in verschiedenen Bereichen vorhanden, Detailangaben dazu finden Sie im Datenblatt.

Extreme Preisunterschiede zwischen den Paketen

Die 3 Varianten, in denen Sie Base CRM nutzen können nennen sich “Starter”, “Professional” und “Enterprise”. Sie liegen preislich bei $25, $75 und 125$ pro User monatlich und unterscheiden sich ausschließlich beim Thema Zusatzfunktionen. Diese sind vielfältig und rechtfertigen die großen Preisunterschiede durchaus. Es ist daher unerlässlich, einen Blick in die Vergleichstabelle auf der Anbieterseite zu werfen, da Sie nur so wissen können, zu welchem Preis Sie die von Ihnen gewünschten Features bekommen können.

Gute Datenbank, aber ausbaufähiger Support

Der Anbieter stellt Ihnen eine umfangreiche Datenbank mit vielen Videos und Infos zu allen Aspekten von Base CRM zur Verfügung. Auch Live Webinare werden angeboten. Der persönliche Support ist hingegen auf das Einsenden von Tickets per Formular beschränkt und lässt eine direkte und sofortige Beratung per Live Chat oder Telefon vermissen. Schade, denn gerade im umfangreichen und kostenintensiven Enterprise-Tarif sollte das eigentlich dazugehören.

Über Base CRM

Base CRM wird seit 2009 von der gleichnamigen Firma mit Sitz in Mountain View (Kalifornien) vertrieben. Ein Teil der Entwicklungsabteilung liegt zwar in Krakau, die Server befinden sich jedoch ausschließlich in den USA. Das CRM System von Base besticht durch seine angenehme Schlichtheit in der Benutzerführung, ohne an Funktionalitäten einzubüßen. Für ein effizientes Kundenmanagement stehen verschiedene Module zur Verfügung, in denen Sie Kontakte, Leads, Sales Pipelines und Reportings verwalten und abrufen. Auch die mobilen Apps für iOS und Android verfügen über eine angenehme Usability. Nützliche Integrationen, z.B. in den Bereichen Social Media, Marketing oder Accounting, runden das Angebot ab. Stündliche Backups und diverse Zertifizierungen garantieren ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre Daten. Diese werden redundant in den USA gespeichert. Eine kostenlose Version gibt es leider nicht, Sie können aber die kostenpflichtigen Versionen 14 Tage lang gratis testen. Diese kosten 25 USD bis 125 USD pro Monat und User und liegen damit vergleichsweise im Mittelfeld.

Base CRM Alternativen

Insightly
Insightly
  1. Breite Funktionspalette
  2. Integriertes Projektmanagement
  3. Guter Support
Zoho CRM
Zoho CRM
  1. Großer Funktionsumfang
  2. Viele Schnittstellen
  3. Flexible Tarife
SugarCRM
SugarCRM
  1. Großer Funktionsumfang
  2. Viele verschiedene Schnittstellen
  3. Open-Source-Variante erhältlich

Sie haben Base CRM getestet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Base CRM

  1. Klicken Sie um zu bewerten

War dieser Artikel hilfreich?

Johannes Siegl

Jetzt Kontakt zum Redakteur aufnehmen!

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema und möchten mit jemanden persönlich darüber sprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Wir stehen Ihnen unter presse@trusted.de für Ihre Recherchen zur Verfügung. Mehr Infos finden Sie in unserem Pressebereich.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!